Formverlust: Machen Trainingspausen dick?

Frage: Ich konnte vier Wochen nicht trainieren – das Ergebnis: Muskeln weg, Fett da. Liegt das wirklich nur an der Pause?
Manfred Siemers, Hannover
Alle Muskeln wieder weg?
Trainieren Sie mindestens einmal die Woche, um Ihre Fitness zu konservieren

Unsere Antwort:

Kurz und knapp: ja. "Wahrscheinlich handelt es sich um ein 'Akutes Entlastungssyndrom‘'", erklärt Diplom-Sportlehrer Andreas Strack von der BSA-Akademie im Mandelbachtal. "Wird ein konstantes Trainingspensum plötzlich stark reduziert oder völlig aufgegeben, führt das zu psychosomatischen Reaktionen im Körper." Die Folge: Ihre Muskeln bilden sich zurück – und zwar dreimal so schnell wie beim Aufbau. In Trainingspausen rächt sich aber auch der Einsatz von Zusatzpräparaten, die Muskelaufbau und Fettabbau beschleunigen.

Ein-Satz-System als Gegenmaßnahme
Diese Mittel führen zu unnatürlich schnellen Umbauprozessen – und zu ebenso raschen Leistungseinbrüchen. Die Stärke und Schnelligkeit der Abbauvorgänge hängt außerdem davon ab, wie rasant das Leistungsniveau aufgebaut wurde. Der Experte rät zu einem langfristigen, am aktuellen Leistungsniveau orientierten Aufbauprogramm. Der Tipp bei Zeitproblemen: mindestens 30 Prozent des gewohnten Trainingsumfangs absolvieren. "Schon eine Einheit pro Woche nach dem Ein-Satz-System kann einen extremen Leistungseinbruch verhindern."

Anzeige
Sponsored SectionAnzeige