Kindersegen: Männer sollten junge Frauen heiraten

Der Altersabstand hat Einfluss auf den Kindersegen
Der Altersunterschied zwischen den Partnern hat Einfluss auf die Anzahl des Nachwuchses

Je jünger die Partnerin ist, wenn die Hochzeitsglocken läuten – desto höher die Zahl des Nachwuchses

Männer haben die meisten Kinder, wenn sie mit einer jüngeren Frau liiert sind, so eine schwedische Studie. Welcher Altersabstand jedoch zum höchsten Kindersegen führt, ist nicht eindeutig geklärt. Eine Studie aus dem vergangenen Jahr hält einen Unterschied von sechs Jahren für den besten. Doch neue Forschungen erklären einen Abstand von 15 Jahren für das Optimum.

Die meisten Kinder gibt es in Beziehungen, in denen der Mann vier bis sechs Jahre älter ist als die Frau, so österreichische Forscher, die sich mit der schwedischen Studie beschäftigten. "Männer stehen auf jüngere Frauen, weil sie äußerlich attraktiver sind. Andersrum bevorzugen Frauen ältere Männer, da sie bei ihnen auf Sicherheit und Stabilität hoffen", erklärt Martin Fieder von der Universität in Wien.

Kritische Forscher geben zu bedenken, dass das Alter der Mutter wichtiger ist als der Altersunterschied zwischen den Partnern. Je älter die Frau, desto unwahrscheinlicher sei eine Schwangerschaft. "Wir haben das in unsere Forschungen miteinbezogen – trotzdem gelangten wir zu denselben Ergebnissen", konterte das österreichische Forschungsteam.

Sponsored SectionAnzeige