Zusammenziehen: Männer wollen gemeinsame Wohnung

Frauen brauchen länger, um mit einem Mann zusammen zu wohnen
Männer wollen früher eine gemeinsame Wohnung

Viele Männer können es kaum abwarten: Fast jeder Zweite würde bereits nach ein paar Monaten mit der Partnerin zusammenziehen

Fast jeder zweite Mann will anscheinend bereits in den ersten Monaten einer Beziehung mit der Partnerin zusammen wohnen, so eine Umfrage einer Online-Partnervermittlung. Frauen hingegen möchten dies offenbar erst nach einem Jahr.

Die Partnervermittlung ElitePartner.de fragte rund 4800 Singles, wann sie dazu bereit wären, mit einem neuen Partner zusammenzuziehen. Ergebnis: Knapp 50 Prozent der Singles würden erst nach einem Jahr mit einem neuen Partner in eine gemeinsame Wohnung ziehen. Nach ein paar Monaten wären 46 Prozent der Männer, aber nur 30 Prozent der Frauen dazu bereit. Zehn Prozent brauchen sogar zwei bis drei Jahre Bedenkzeit. Fünf Prozent wollen nie mit dem Partner zusammen wohnen.

Auch innerhalb der Wohnung möchten Männer offenbar nicht auf die Partnerin verzichten, denn knapp drei Viertel der Männer wollen gemeinsame Wohn- und Schlafzimmer. Frauen wünschen sich dagegen offenbar Freiraum: Jede Vierte will ein eigenes Zimmer – 13 Prozent sogar ein eigenes Schlafzimmer.

Männer fühlen sich allein weniger wohl
Der Grund für den Unterschied: "Frauen haben hart daran gearbeitet, sich von der klassischen Aufgabenteilung Haushalt, Herd und Kinder zu befreien", erklärt Diplom-Psychologin Lisa Fischbach. Frauen genießen die Eigenständigkeit. "Männer fühlen sich allein weniger wohl", so Fischbach.

Sponsored SectionAnzeige