Modetrend Farbe: Männer dürfen Farbe bekennen

Links: Raf Simons; Rechts: Louis Vuitton
1 / 12 | Links: Raf Simons; Rechts: Louis Vuitton

Im Herbst/Winter 2009/2010 dürfen Männer es modisch so richtig knallen lassen und liegen damit voll im Trend: Viele Designer setzen auf knallige Farben

Jetzt knallt's!: Der Herbst/Winter 2009/2010 wird bunt

Direkt vom Laufsteg: Männer in knalligen Outfits von Raf Simons und Louis Vuitton

Bitte beachten: Pro Outfit immer nur ein Kleidungsstück in Knallfarbe, sonst zählen Sie ganz schnell nicht mehr zu den Trendsettern, sondern sehen aus wie ein Sittich – und die sperrt man bekanntlich ein.

Links: Iceberg; Rechts: Yohji Yamamoto
2 / 12 | Links: Iceberg; Rechts: Yohji Yamamoto

Knallfarben: Der Herbst/Winter 2009/2010 wird bunt

Direkt vom Laufsteg: Männer in Knalligen Outfits von Iceberg und Yohji Yamamoto
Links: HERMÈS; Rechts: Yohji Yamamoto
3 / 12 | Links: HERMÈS; Rechts: Yohji Yamamoto

Jetzt knallt's!: Der Herbst/Winter 2009/2010 wird bunt

Direkt vom Laufsteg: Männer in Knalligen Outfits von Hermès und Yohji Yamamoto

Bitte beachten: Pro Outfit immer nur ein Kleidungsstück in Knallfarbe, sonst zählen Sie ganz schnell nicht mehr zu den Trendsettern, sondern sehen aus wie ein Sittich – und die sperrt man bekanntlich ein

4 / 12 | Links: HERMÈS; Rechts: Iceberg

Knallfarben: Der Herbst/Winter 2009/2010 wird bunt

Direkt vom Laufsteg: Männer in Knalligen Outfits von Hermès und Iceberg
5 / 12 | Links: Roberto Cavalli; Rechts: Lanvin

Jetzt knallt's!: Der Herbst/Winter 2009/2010 wird bunt

Direkt vom Laufsteg: Männer in Knalligen Outfits von Roberto Cavalli und Lanvin

Bitte beachten: Pro Outfit immer nur ein Kleidungsstück in Knallfarbe, sonst zählen Sie ganz schnell nicht mehr zu den Trendsettern, sondern sehen aus wie ein Sittich – und die sperrt man bekanntlich ein

6 / 12 | Links: HERMÈS; Rechts: Versace

Knallfarben: Der Herbst/Winter 2009/2010 wird bunt

Direkt vom Laufsteg: Männer in Knalligen Outfits von Hermès und Versace
7 / 12 | Links: Fendi; Rechts: Junya Watanabe

Jetzt knallt's!: Der Herbst/Winter 2009/2010 wird bunt

Direkt vom Laufsteg: Männer in Knalligen Outfits von Fendi und Junya Watanabe

Bitte beachten: Pro Outfit immer nur ein Kleidungsstück in Knallfarbe, sonst zählen Sie ganz schnell nicht mehr zu den Trendsettern, sondern sehen aus wie ein Sittich – und die sperrt man bekanntlich ein

8 / 12 | Links: Yves Saint Laurent; Rechts: Neil Barrett

Knallfarben: Der Herbst/Winter 2009/2010 wird bunt

Direkt vom Laufsteg: Männer in Knalligen Outfits von Yves Saint Laurent und Neil Barrett
9 / 12 | Links: Etro; Rechts: HERMÈS

Jetzt knallt's!: Der Herbst/Winter 2009/2010 wird bunt

Direkt vom Laufsteg: Männer in Knalligen Outfits von Etro und Hermès

Bitte beachten: Pro Outfit immer nur ein Kleidungsstück in Knallfarbe, sonst zählen Sie ganz schnell nicht mehr zu den Trendsettern, sondern sehen aus wie ein Sittich – und die sperrt man bekanntlich ein

10 / 12 | Links: Iceberg; Rechts: HERMÈS

Knallfarben: Der Herbst/Winter 2009/2010 wird bunt

Direkt vom Laufsteg: Männer in Knalligen Outfits von Iceberg und Hermès
11 / 12 | Links: Dirk Bikkembergs Sport Couture; Rechts: Junya Watanabe

Jetzt knallt's!: Der Herbst/Winter 2009/2010 wird bunt

Direkt vom Laufsteg: Männer in Knalligen Outfits von Dirk Bikkembergs Sport Couture und Junya Watanabe

Bitte beachten: Pro Outfit immer nur ein Kleidungsstück in Knallfarbe, sonst zählen Sie ganz schnell nicht mehr zu den Trendsettern, sondern sehen aus wie ein Sittich – und die sperrt man bekanntlich ein

12 / 12 | Links: Dirk Bikkembergs Sport Couture; Rechts: Junya Watanabe

Knallfarben: Der Herbst/Winter 2009/2010 wird bunt

Direkt vom Laufsteg: Männer in Knalligen Outfits von Dirk Bikkembergs Sport Couture und Junya Watanabe

Bitte beachten: Pro Outfit immer nur ein Kleidungsstück in Knallfarbe, sonst zählen Sie ganz schnell nicht mehr zu den Trendsettern, sondern sehen aus wie ein Sittich – und die sperrt man bekanntlich ein

 
Seite 1 von 1
Anzeige
Sponsored SectionAnzeige