Männertaschen: Diese 4 Taschen braucht jeder Mann

Diese 4 Taschen braucht jeder Mann
Eine Tasche bietet mehr als Stauraum – sie ist ein treuer Weggefährte

Welche Tasche passt zum Anzug? Wo findet der Laptop Platz? Und welchen Koffer nehmen Sie am besten mit auf Reisen? Wir zeigen Ihnen die neuesten Modelle, liefern die cleversten Trage-Tipps

Ein Mann sollte jederzeit ordentlich was einstecken können. Jede Menge Stauraum dafür bieten Taschen und Rucksäcke. Damit Sie immer alles packen und zugleich die perfekte Bgelitung an der Hand haben, zeigen wir die 4 Taschen, die jeder Mann haben muss, inklusive neuester Modelle und cleverer Trage-Tipps.

Männer eint ein großes Problem: Wohin mit Snacks, Schlüssel, Handy, Portmonee & Co. wenn man das Haus verlässt?? Klar, man könnte die Liebste bitten, alles in ihrer Handtasche zu verstauen. Doch die ist froh, wenn sie ihren eigenen Kram darin unter kriegt. Und wer steht schon auf so viel Abhängigkeit? Schließlich weiß man nie, wie ein Abend verläuft und wer letztlich mit wem nach Hause geht.
Vielleicht wollen Sie ja schlicht auch alleine oder mit den Kumpels um die Häuser ziehen. Auch beim täglichen Gang ins Büro müssen die Habseligkeiten verstaut werden. Es bleibt die Frage: Wohin damit, ohne dabei auszusehen, als plane man eine Alpenüberquerung oder müsste erneut die Schulbank drücken.

Und überhaupt: Gibt es eigentlich die EINE? Die EINE Tasche, die für jeden Anlass und jedes Vorhaben taugt? Die Antwort darauf ist ein klares: NEIN! Es gibt genau 4 Taschen-Arten, die jeder Mann besitzen sollte, um in (fast) jeder Lebenslage den perfekten Weggefährten beiseite zu haben.

>>> Die besten Pflege-Tipps für Taschen

Fazit: Sie brauchen in Summe also nur 4 Taschen-Modelle. Damit packen Sie wirklich alles und haben zugleich immer die perfekte Begleitung an der Hand!

Lässige Rucksäcke für Männer
Lässige Rucksäcke für Männer 9 Bilder

1. Reisebegleiter: Rucksack

Seit einigen Jahren beliebt und weit verbreitet ist die Umhängetasche. Können sich Männer damit noch sehen lassen? Ja – aber nur wenn sie als Fahrradkurier arbeiten. Rein trendmäßig befindet sich nämlich der gute alte Rucksack auf der Überholspur, die Messenger-Bag hält da nicht mehr mit.
Eine einzige Ausnahme gibt es: wenn es sich bei der Umhängetasche um eine klassische Satchel-Bag handelt. Die sieht aus wie eine Old-School-Schultasche, ist aus reinem Leder, wird mit Riemen verschlossen – und geht aus modischer Sicht immer.

>>> Entdecken Sie lässige Rucksäcke für jeden Anlass

Kann man einen Rucksack zum Anzug kombinieren?

Das kann ziemlich cool aussehen – aber auch voll in die Hose gehen. Ein Rucksack auf Business-Niveau sollte aus Leder gefertigt sein. bei der Form gilt: je simpler sie ist, desto besser – zu viele Applikationen und Details verstärken die Casual-Anmutung. Auffällige Muster, große Prints und grelle Farben sollten Sie vermeiden – im Fokus stehen schließlich Sie und nicht der Sack.


Trägt man den Rucksack über einer oder beiden Schultern?

Es sieht sicher lässig aus, den Rucksack nur über einer Schulter zu tragen, schadet aber auf Dauer der Wirbelsäule. Durch die ungleichmäßige Belastung kann es zu Verspannungen in der Schulter sowie Rücken- und Kopfschmerzen kommen, wenn Sie zum Beispiel öfter die Schulter hochziehen, um zu verhindern, dass der Riemen herunterrutscht. Wer viel tragen muss, sollte das Gewicht gleichmäßig verteilen und so seinen Rücken schonen.

>>> So tragen Sie Ihre Taschen rückenfreundlich

Coole Weekender für Männer
Coole Weekender für Männer 6 Bilder

2. Weggefährte: Weekender

Alle die bisher dachten, dass man den zugegebenermaßen zum Teil doch sehr sportlich daher kommende Weekender, der dann auch Gym-Bag genannt werden darf, ausschließlich zum Verstauen der Sportklamotten nutzen darf, dürfen sich jetzt eines Besseren belehren lassen. Ihre Turnschuhe tragen Sie schließlich auch nicht nur zum Turnen! Insofern ist der  auch für jeden Nichtsportler eine trendsichere Option. Sie passt einfach überall hin – in den Spind des Sportstudios ebenso wie ins Gepäckfach des Flugzeugs, wenn Sie die Tasche als Weekender für den City-Trip benutzen. Styling Pluspunkte gibt’s, wenn die Tasche auch noch auf Ihr Äußeres modisch abgestimmt ist. Absolut im Trend liegen derzeit futuristisch anmutende Sport-Looks aus Windbreaker, Hoodie, Hightech-Sneakers und schmal geschnittenen Jogpants.

>>> 6 coole Weekender für den nächsten Ausflug

Die 6 besten Business-Taschen
Die 6 besten Business-Taschen 6 Bilder

3. Bürobedarf: Business-Taschen

Wem die vorangehenden Taschen-Trends dann doch zu sportlich sind fürs ernste Business, der kann sich jetzt freuen, denn puristische Aktentaschen aus edlem Leder zählen gerade auch zu den favorisierten Accessoires mit Stauraum. Und das zu recht: Eine edle Aktentasche unterstreicht jeden eleganten Business-Look stilvoll. Trägt man sie zu einem eher lässigen Outfit, wird dieser modisch aufgepimpt, wie die drei Streetstyle-Look-Bilder belegen.
Beim Kauf einer Aktentasche kommt es auf folgende Merkmale an: Da das gute Stück im täglichen Gebrauch ganz schön strapaziert wird, sollten sie auf hohe Materialqualität und sehr gute Verarbeitung Wert legen. Am edelsten aber nicht ganz günstig sind Modelle aus echtem Leder. Investieren Sie im Zweifel lieber etwas mehr Geld als am falschen Ende zu sparen – wer will schon eine Tasche aus faltigem Leder mit sich herumtragen? Außerdem besonders wichtig: Falls Sie darin einen Laptop transportieren wollen, vorher unbedingt die Maße checken!

>>> Darauf sollten Sie beim Taschenkauf achten

Die praktischsten Koffer für Männer
Die praktischsten Koffer für Männer 6 Bilder

4. Kleiderkiste: Der Koffer

Nichts ist praktischer als ein Reisebegleiter auf Rollen, den man einfach hinter oder neben sich her schieben kann, statt ihn mühsam zu schleppen. Bei der Frage, ob man lieber zum Koffer aus Hart- oder Weichschale greifen sollte, scheiden sich die Geister. In jedem Fall bitten sie genügend Stauraum, um Ihre Kleidung möglichst glatt zum Zielort zu transportieren.

Die richtige Packtechnik

Gut ausgerüstet und mit der richtigen Packtechnik bleibt das komplette Business-Outfit knitterfrei.

Knicke vermeiden
Falten Sie Anzüge nie platt zusammen. Sie legen das Jackett hochkant in den Koffer, lassen den Schoß erst mal aus dem Gepäckstück hängen. Auf dem Sakko finden Pullover Platz, um es aufzupolstern. Dann Jackett-Ärmel einschlagen und den Schoß nach oben klappen. Am besten sind Gepäcksysteme, mit spezieller Anzughülle, die sich bogenförmig um das Innere legen lässt. Dort passen bis zu 2 Anzüge auf magnetische Kleiderbügel. (z. B. gesehen beim Glattleder.Trolley von Vocier).

Wühlen verhindern
Suchen ohne zu kramen – dank Zusatzfach außen. In einem diskreten Fach am Handgriff sind alle Tickets und Pässe schnell graufbar.

Platz sparen
Strümpfe stecken Sie in die Schuhe. Unterhemden oder T-Shirts erst falten und dann aufrollen, um damit Lücken im Koffer sinnvoll zu füllen. Last, but nit least: Gürtel immer so zusammenrollen, dass die Schnalle innen ist.

>>> So packen Sie Ihre Tasche richtig

Fazit: Sie brauchen also nur diese 4 Taschenformen. Damit packen Sie alles und haben zugleich immer die perfekte Begleitung an der Hand!

Seite 2 von 5
Sponsored SectionAnzeige