Gesundheitsrisiken: Marathon trotz Tetanus-Impfung?

Frage: Ich bin Marathon-Läufer und muss mich im Frühjahr gegen Tetanus impfen lassen. Darf ich danach Sport treiben?
Rainer Miller, Saarbrücken
Eine Schutzinjektion muss Ihr Training nicht beeinflussen

Unsere Antwort:

"Im Prinzip können Sportler nach einer Impfung das gewohnte Trainingspensum aufrechterhalten", sagt der Münchner Arzt Dr. Nikolaus Frühwein, "nur außergewöhnliche körperliche Anstrengungen sollten für eine ungestörte Immunantwort etwa eine Woche lang gemieden werden."

Wenn Sie jedoch infektähnliche Beschwerden bekommen, sollten Sie pausieren und erst drei bis vier Tage nach deren Abklingen wieder beginnen.

Anzeige
Sponsored SectionAnzeige