Im Fitness-Studio: Mehr Muskeln in kürzerer Zeit

Im Fitness-Studio kann man die Muskeln effektiv trainieren
Kurze Pausen beim Krafttraining lassen die Muskeln schneller wachsen

Wer es im Fitness-Studio langsam angehen lässt, wird schneller stark. So funktioniert das in der Praxis

  • Sauber bewegen "Führen Sie Übungen bewusst langsam und präzise aus", rät Sportwissen-schaftler Thomas Colshorn aus Hamburg (www.colshorn.de). "Dadurch wird der Muskel bis zur Erschöpfung kontrahiert." Ideal: kurze Pausen innerhalb der Übungsbewegung einlegen.
  • Komplett ausreizen Auf die Art nutzen Sie die Leistungsfähigkeit des Muskels voll aus – das beschert Ihnen einen optimalen Kraftzuwachs. Colshorn: "Wer Übungen zu schnell ausführt, lässt den Schwung die Arbeit machen, nicht die Muskulatur."
  • Wenig machen Klar, dass Sie bei konzentrierter Belastung Ihrer Muskeln nicht so viele Wiederholungen packen wie bei zügiger Ausführung. Tipp: Beginnen Sie mit 5 Wiederholungen, danach
    steigern Sie sich je nach Übung und Leistungsstand auf 8 bis 10.
  • Gewicht anpassen Wichtig bei dieser Form des Krafttrainings: nicht zu viel Gewicht auflegen. Auch die letzte Wiederholung müssen Sie sauber ausführen können. Unten sehen Sie ein Ganzkörpertraining, das trotz Langsamkeit in 15 Minuten absolviert ist (1 Satz pro Übung).

Dies ist das einfachste Workout für Männer und hier lernen Sie die besten Übungen für die Bauchmuskeln kennen. Auf meinworkout.de finden Sie Gleichgesinnte auf dem Weg zum Waschbrettbauch.

Sponsored SectionAnzeige