Mehr Urlaub für weniger Geld: Günstig in den Urlaub reisen

Tipps und Tricks, wie Sie günstig reisen können
Toller Urlaub trotz knapper Kasse? Angebote im Netz machen es möglich

Sie haben Fernweh, sind aber knapp bei Kasse? Wir zeigen, wie Sie günstig in den Urlaub reisen – garantiert ohne Gaskocher und Zelt

Couch checken
Mit couchsurfing.com kommen Sie weltweit kostenlos unter. Das Prinzip: Über 200000 Mitglieder aus aller Herren Länder bieten sich gegenseitig Schlafplätze an. Wichtig: "Informieren Sie sich über Ihren Gastgeber, tauschen Sie Fotos der Unterkünfte aus", rät Jürgen Zupancic vom Magazin Clever reisen. Ein ähnliches Prinzip bieten hospitalityclub.org, globalfreeloaders.com.

Bio buchen
Die Angebote von wwoof.de richten sich an Naturburschen, die sich im Urlaub fit halten wollen. Das steckt dahinter: Auf weltweit angebotenen Öko-Bauernhöfen helfen Sie etwa 5 Stunden täglich bei der Farmarbeit, dafür erhalten Sie kostenlose Kost und Logis. Ein Tag pro Woche ist frei. Doch Vorsicht: "Die Arbeit ist anstrengend", warnt der Experte, "Nichts für Fans von ruhigem Strandurlaub."

Schlau schlafen
Jugendherbergen und Hostels sind nicht nur preiswert, sie bieten auch immer mehr Qualität und Service. Wer sich mit großen Schlafsälen (bis zu 10 Personen) arrangiert, kriegt’s besonders günstig. Und: Sie kommen mit Backpackern ins Gespräch, erhalten Spartipps zu Bars, Hostels oder Events für Ihren Trip. Top-Reiseführer für Individualreisende gibt’s von lonelyplanet.com, eine weltweite Hostelübersicht auf hostels.com.

Raffiniert reisen
Günstig unterkommen ist das eine, günstig hinkommen das andere. Eine Möglichkeit: Mitfahrzentralen wie hitchhikers.de oder mitfahrgelegenheit.de. Hier können Sie selbst Plätze für Touren in ganz Europa anbieten oder bei anderen mitfahren – und so die Spritkosten teilen. Wer lieber fliegt: Nebenkosten wie Anreise (Rail&Fly-Angebote nutzen) und Gepäckzuschläge beachten. "Hier lässt sich zusätzlich sparen, wenn Sie alle Tarife vergleichen", so Zupancic – zum Beispiel auf discountflieger.de.

Jokerreisen
Für Überraschungsfreudige: Sogenannte Glücks-, Roulette- oder Jokerreisen gibt es bei fast allen Anbietern. Sie buchen ein Hotel in einer bestimmten Kategorie mit gewünschter Verpflegung – alles zu Sonderpreisen. Aber: In welche Stadt es geht, erfahren Sie erst kurz vor Abflug. "Wohin Sie reisen, entscheidet der Anbieter je nach Auslastung", erklärt Zupancic.

Seite 2 von 8

Anzeige
Sponsored Section Anzeige