Wie heißt dieses Lied?

Musik-Neuerscheinungen 2009
Klicken, summen, staunen

Ein Ohrwurm geht nicht mehr aus dem Kopf, aber keine Ahnung, wie das Stück aus dem Radio heißt? Summen Sie es doch Ihrem Computer vor

Seit heute ist die Melodiesuchmaschine "query by humming" (Abfrage durch Summen) online. Damit werden künftig alle Plattenverkäufer und Discjockeys entlastet, die ihren Kunden angesichts einiger schlecht gesummter Lalalas auf der Suche nach einem bestimmten Musikstück oft hilflos gegenüber standen.

Ab sofort braucht man nur noch einen Computer mit Internetanschluss und Mikrofon, ruft query by humming auf, summt etwas ins Mikro und Sekunden später stehen zehn Titel auf dem Bildschirm, die am besten zum Gesang passen.

"Wer ein bestimmtes Musikstück sucht, aber sich nur an einen Fetzen der Melodie erinnert, hatte es bislang schwer", sagt Professor Karlheinz Brandenburg von der Fraunhofer Arbeitsgruppe für Elektronische Medientechnologie in Ilmenau. Brandenburg gilt übrigens auch als Erfinder des Musikkomprimierungsformats MP3.

Nun ist Brandenburg auf der Suche nach Abnehmern für die neue Software. "Query by humming" eigne sich für einen Karaoke-Wettbewerb genauso wie für den Einsatz im Plattenladen, so der Professor.

Die Forscher in Ilmenau konzentrieren sich derweil auf die Verbesserung der Melodieerkennung und den Ausbau der Datenbank: Zurzeit werden erst ca. 3000 Titel erkannt.

Sponsored SectionAnzeige