Bakterien in Lebensmitteln: Mikrowelle lässt Bakterien wuchern

Aufgewärmtes Essen kann viele Bakterien enthalten
Aufgewärmte Gerichte aus der Mikrowelle sind mit Vorsicht zu genießen

Sie machen sich Ihr Essen oft in der Mikrowelle warm? Das kann unangenehme Folgen haben

Die Reste vom letzten Abendessen stellen Sie schnell in die Mikrowelle und dann ist das wieder lecker? Hier ist Vorsicht angesagt. In der Mikrowelle wird das Essen nicht so lange und so gleichmäßig erhitzt wie beim normalen Kochen. Folge: Bakterien werden bei dieser Zubereitung nicht so effektiv abgetötet, ein verdorbener Magen oder eine Lebensmittelvergiftung können die Folge sein. Wenn möglich, Reste besser im Topf noch einmal richtig heiß machen.

Die wichtigsten Fakten über die gesündesten Lebensmittel für Männer lesen Sie hier. Wenn Sie hingegen ungesunde Ernährungsfehler vermeiden wollen, haben wir auch für diesen Bereich interessante Tipps.

Sponsored SectionAnzeige