Zahnpflege: Milch schützt vor Karies

Gesättigte Fette in Milch können das Blutprofil verbessern
Milch kann nach süßen Mahlzeiten den pH-Wert im Mundraum neutralisieren und so vor Karies schützen

Schnell nachspülen! Milch kann den pH-Wert im Mund nach süßen Mahlzeiten wieder senken

Sie können Süßem nicht widerstehen? Dann spülen Sie doch wenigstens mit Milch nach! Einer Studie im Journal of the American Dental Association zufolge soll Milch nach einer zuckerhaltigen Mahlzeit die Bildung von Karies stoppen.

Süßes senkt im Mundraum nämlich den pH-Wert und das wiederum macht den Zahnschmelz anfällig für Löcher. Milch hingegen kann diesen Wert normalisieren. Auch gut zu wissen: In Frischmilch stecken 10 Prozent mehr B-Vitamine als in H-Milch. Und die sind wichtig für die Nerven!

Weiße Zähne wirken sehr attraktiv
Weiße Zähne wirken sehr attraktiv 10 Bilder

Sponsored SectionAnzeige