Konditionstraining: Mit Ausdauer erreichen Sie Ihr Ziel

Durch regelmäßiges Lauftraining bekommen Sie bessere Ausdauer
Regelmäßiges Lauftraining lässt das Bauchfett schmelzen

Garant fürs Sixpack: Laufen oder Biken. Setzen Sie sich also gleich in Bewegung, ganz egal wie

Ausdauertraining lässt das Bauchfett schmelzen und legt die sechs kleinen Muskelpakete darunter frei. Das klingt nach Quälerei, finden Sie? Mitnichten! Es geht hierbei nämlich nicht ums Hecheln, Schwitzen und Fluchen. Vielmehr soll das Ausdauertraining Spaß machen, ja, es kann sogar spielerisch sein, etwa beim Fußball oder beim Frisbee. Jeder Schwimmzug, jede Pedalumdrehung und jeder Schritt bringt Sie Ihrem Ziel ein Stückchen näher. Hier sind die wichtigsten Ausdauer-Grundregeln für einen Traumbauch:

1. Regelmäßig sporteln
Dies ist die wichtigste Voraussetzung dafür, dass Sie sich schon bald über nachhaltige Erfolge freuen können. Sie müssen gar nicht mal zwingend einem strikten Trainingsplan folgen. Es verspricht schon Erfolg, sich einfach mehrmals (mindestens drei Mal) pro Woche für wenigstens 30 Minuten zu bewegen, ganz egal wie. Ein Beispiel: Montags eine Stunde nach Feierabend mit Kollegen kicken, mittwochs 45 Minuten zur Arbeit radeln, freitags die Schuhe schnüren und 30 Minuten laufen, am Sonnabend mit den Kumpels die eine oder andere Runde Tischtennis spielen.

2. Steigern Sie sich in Maßen
Für ein Ausdauertraining mit dem Ziel Sixpack ist es wichtig, das Trainingspensum sinnvoll zu steigern. Erst die Zahl der Einheiten (Beispiel: vier statt drei Mal pro Woche), dann den Umfang (50 statt 40 Minuten), zuletzt die Intensität (höheres Tempo bei gleicher Zeit) steigern.

Seite 8 von 21

Sponsored SectionAnzeige