Ball-Übungen: Mit dem Medizinball zum Sixpack

Medizinball-Strand-Workout - Sixpack in 4 Wochen
Das Medizinball-Workout im Video

Diese Kugel sorgt dafür, dass Sie keinen Kugelbauch bekommen. Außerdem sorgen unsere Medizinball-Übungen dafür, dass Ihre Bewegungen koordiniert(er) ablaufen – und natürlich viel runder

Beach-Bauch-Model Nico Lissewski (25)
Physiotherapeut in Versmold und Teilnehmer am MH-Camp

Sie lernten sich in der Schulzeit kennen und blieben zusammen: Nico und der Medizinball. „Der Klassiker ist flexibel einsetzbar. Damit kann ich Gewicht bewegen und auch Instabilität erzeugen – das ist top für Baucheinheiten“, so der Kraftsport-Fan. Deswegen ist Nico im Men’s-Health-Camp Dauergast in Medizinball-Kursen. Langfristig möchte er aber nicht nur sein Sixpack, sondern auch die Athletik verbessern, um bald einen Triathlon zu absolvieren.

Das Wichtigste auf dem Weg zum Waschbrett sind Motivation und Abwechslung. Beides bietet Ihnen der Medizinball – dieses Sixpack- Tool fordert Sie immer wieder auf überraschende Weise und reizt immer wieder zu neuen Ansätzen. Ihm geht nie die Luft aus (okay, viele Medizinbälle sind mit Naturkork gefüllt) und er hilft Ihnen, wenn Sie einen perfekten Gesamteindruck hinterlassen wollen.

Der Medizinball ist nicht allein von seiner Form her ein Allrounder. „Er trainiert bei jeder Kraftübung gleich mehrere Muskelgruppen. Die Zusammenarbeit untereinander läuft also reibungsloser ab, und das steigert Ihr Koordinationsvermögen“, sagt der Personal Trainer. Dass unser Experte 5 bewegende Medizinball- Momente ausgesucht hat, die vor allem in der Körpermitte für reichlich Muskelkater sorgen, müssen wir Ihnen wohl kaum erzählen.

Gewinne in Jeder Sportart
Dennoch: Ihr kugelrunder Trainingspartner (er ist übrigens der Einzige von Ihnen beiden, der diese Form aufweisen darf) kann mehr, als nur die geraden und die seitlichen Bauchmuskeln sowie den unteren Rücken herauszufordern. Mit seiner Unterstützung schulen Sie darüber hinaus Reaktiv- und Schnellkraft. Und das lässt Sie beim Basket- oder Fußballspiel seltener auf der Reservebank sitzen.

Mit dem Medizinball zum Sixpack
Das Wichtigste auf dem Weg zum Waschbrett sind Motivation und Abwechslung

Krasse Koordinationseinheit
Um das Ganze abzurunden, hier noch schnell ein paar Kauftipps: Der Medizinball sollte gut in der Hand liegen und gerade so viel wiegen, dass Sie damit 10 Wiederholungen von einer Übung in hoher Geschwindigkeit ausführen können. Beginnen Sie in Woche 1 am Montag mit jeweils einem Satz von jeder Übung, am Freitag der ersten Woche stehen dann 2 Sätze auf dem Programm. Anschließend lassen Sie es nach folgendem Plan immer weiter rollen.


Woche 1Woche 2Woche 3Woche 4
Mo1 Satz
1 Satz
Di


2 Sätze
Mi
2 Sätze

Do

2 Sätze
Fr2 Sätze1 Satz

Sa


1 Satz
So

1 Satz2 Sätze
Seite 16 von 21

Sponsored SectionAnzeige