Natural's Fitness: Mit dem Wald-Workout zur Wunschfigur

Das Wald-Workout kombiniert Lauf- und Krafttraining
Mit etwas Fantasie bietet der Wald viele Krafttrainingsstationen

Wald statt Muckibude, gewachsener Trainingspartner statt High-Tech-Maschine. Da draußen gibt es alles, was ein Kraftsportler braucht. Dieses Lauf- und Krafttraining an der frischen Luft macht Spaß und ist hocheffektiv

Kennen Sie das größte, abwechslungsreichste Fitness-Studio der Welt? Nein? Machen Sie mal einen Schritt vor die Tür! Gehen Sie in die Natur, in den nächstgelegenen Wald. Am besten entdecken Sie Ihr neues Fitness-Studio zu zweit, denn das macht doppelt so viel Spaß. Also, rufen Sie schnell einen Freund an, er soll sich schon mal auf den Weg machen! Inzwischen liefern wir Ihnen das passende Workout.

Das Wald-Workout ist eine gute Alternative zum Fitness-Studio
Mit den richtigen Übungen wird der Wald zum Fitness-Studio 

Acht Übungen in 90 Minuten
Trainingsbasis: eine Laufrunde von zehn Kilometern. Das Muskel-Plus: ein Einsteiger- und ein Fortgeschrittenen-Workout mit je acht Übungen für verschiedene Muskeln. Fertig ist Ihr individueller Trimm-dich-Pfad! Angenommen, Sie benötigen für zehn Laufkilometer 60 Minuten, dann käme alle acht Minuten eine Krafteinheit auf Sie zu, die zumeist in vier Minuten erledigt ist. Insgesamt dauert das Trail-Training so nicht länger als 90 Minuten.

Natürliche Bewegungen
Vom Ansatz her ist unser Wald-Workout denkbar einfach. Sie trainieren Ihren Körper so, wie er beim Sportund im Alltag gefordert wird: ganzheitlich. Denn für jede Art von Bewegung brauchen Sie von allem etwas – Kraft, Beweglichkeit, Kondition und Koordination. Rundum trainiert sind Sie weniger anfällig für Verletzungen, Muskeln spielen besser zusammen, Sie können Ihre Kraft effektiver einsetzen.

Sehen Sie das unser Workout nur als Beispiel und als Anstoß, öfter mal an der frischen Luft zu trainieren. Grundsätzlich ist alles erlaubt: Sie können längere oder kürzere Strecken laufen, schnell oder langsam – die Hauptsache ist, Sie fühlen sich wohl.

Sie können Ihre Lieblingsübungen einbauen, mehr oder weniger Kraftstationen absolvieren. Sie können die Einsteiger- und Fortgeschrittenen-Übungen auch mischen, mehr Sätze machen. Zur Not kommen Sie aber auch mit jeweils einem aus. Die Kombination aus Kraft und Ausdauer wirkt in jedem Fall. Haben Sie also mal wenig Zeit, bringt Sie auch eine halbstündige Workout-Runde weiter.

Im Wald gibt es gute Strecken für ein Lauftraining
Auf Waldwegen halten Sie garantiert länger durch als auf dem Laufband

Viel Spaß, wenig Regeln
Ihrer Gesundheit zuliebe sollten Sie trotz aller Freiheit einige wenige Regeln beherzigen. Achten Sie auf Ihre Schritte, wenn Sie sich quer durch den Wald schlagen. Auf unebenem Boden vertreten Sie sich schnell den Fuß. Übernehmen Sie sich nicht mit Gewicht oder Wiederholungen, damit Sie das Workout bis zum Schluss konzentriert durchführen können. Die Hilfsmittel wie Stämme und Steine sollten griffig, nicht sperrig sein. Wichtig: Bein- und Sprungkraftübungen nicht an das Ende stellen, wenn Ihre Beine schon vomLaufen ermüdet sind. Hat’s nicht gerade bei Ihnen an der Tür geklingelt? Das ist sicher Ihr Kumpel – der will Sie zum Training abholen!

Seite 46 von 47

Sponsored SectionAnzeige