Tabakkonsum: Mit Fitness gegen Zigarettensucht

Durch Sport können insbesondere junge Männer ihre Nikotinsucht bekämpfen
Sport hilft insbesondere Jungs beim Rauchstopp

Laufen hilft beim Rauchstopp. Denn durch Sport können insbesondere junge Männer ihre Nikotinsucht bekämpfen

Wer mit dem Rauchen aufhören will, sollte offenbar Sport treiben. Jugendliche, die sich sportlich betätigen, kommen schneller von den Zigaretten los, so eine US-Studie. Insbesondere bei Jungs ist diese Therapie sehr effektiv, behaupten die Forscher der West Virginia University School of Medicinein Morgantown.

Die Wissenschaftler untersuchten über 200 Teenager, die mindestens eine Zigarette am Tag geraucht hatten. Einige der Testpersonen hörten ohne Hilfe auf, eine andere Gruppe vollzog ein Rauchentwöhnungsprogramm und die dritte Gruppe machte zusätzlich noch ein Fitness-Programm. Ergebnis: Die Sportgruppe war viermal erfolgreicher als die Personen, die ohne fremde Hilfe auf Zigaretten verzichteten, so die Studienautoren. Demnach stoppten knapp 14 Prozent der Jugendlichen für mindestens eine Woche mit dem Rauchen. Ohne Sport waren es dagegen nur 11 Prozent (Rauchentwöhnungsprogramm) oder knapp 5 Prozent (ohne Hilfe).

Professionelle Hilfe zusammen mit Sport sei daher die beste Methode, um vom Nikotin loszukommen.

 


 

 


Seite 29 von 60

Sponsored SectionAnzeige