Stress-Management: Mit Magnesium gegen Lärm

Vielbefahrene Straßen sind meist laute Straßen
An viel befahrenen Straßen ist der Lärmpegel meist sehr hoch

Lärm ruft Stressreaktionen hervor. Magnesium in Verbindung mit Milch kann Ihren Körper davor schützen

Schon bei dauerhaft erduldetem Verkehrslärm von 65 Dezibel steigt das Herzinfarktrisiko um 20 Prozent. Um Ihr Herz lärmresistenter zu machen, sollten Sie viel Magnesium zu sich nehmen, denn das wird dem Körper durch die Stresshormone Adrenalin und Noradrenalin entzogen.

Um die Aufnahme des Magnesiums zu verbessern, trinken Sie öfter mal ein Glas Milch. Die darin enthaltene Orotsäure hilft, die dringend benötigten Magnesium-Ionen im Herz zu binden, und sie verbessert den Ablauf des Stoffwechsels.

Zusatzschutz: Tragen Sie Ohrenpfropfen. Und setzen Sie sich Lärmquellen nie zu lange aus.

Anzeige
Sponsored Section Anzeige