Anti - Lügen - Besteck: Mit Messer und Gabel zum Frauenversteher

Das Candlelight Dinner hatte sie sich anders vorgestellt

Zu viel Geld in eine Frau investieren, die gar nicht will – mit diesem Essbesteck passiert Ihnen das nie wieder

Mit intelligentem Essbesteck kann in Zukunft jeder Mann vorgeheuchelte Freundlichkeit beim ersten Date sofort enttarnen – und weitere kostspielige Abendessen vermeiden. Der Brite James Larson hat Messer und Gabel so verkabelt, dass sie wie ein Lügendetektor funktionieren: Elektroden bestimmen den Widerstand der Haut und senden Daten an einen Computer.

Die Mutter stresste ihn

Doch während bei einem herkömmlichen Lügendetektor die Testpersonen ruhig dasitzen, bewegen sich die meisten Esser ständig. Wie das Fachmagazin Nature berichtet, entwickelte Larson daher eine spezielle Software, die nur die Elektroden berücksichtigt, die auch tatsächlich benutzt werden. Außerdem benötigten die Griffe seines Bestecks zusätzlich Drucksensoren, damit der Computer überhaupt den Unterschied zwischen einer Stresssituation und einem grobmotorischen Benutzer erkennt.
Larson selbst hat das Besteck übrigens bei einem Mittagessen mit seiner Mutter benutzt – und herausgefunden, dass er dabei stark gestresst war.

Sponsored SectionAnzeige