Minus 31 Kilogramm: Mit Spaß abgenommen

Domenic hat 31 Kilo abgenommen
Domenic (23; 1,86m) nahm in einem Jahr 31 Kilo ab

Weil seine Arbeit ihn dick machte, krempelte unser Leser sein Leben komplett um. Mit seinen Abnehmregeln schaffen Sie es auch

1. Regel: Setzen Sie klare Prioritäten
Die ständige Schichtarbeit in der Notrufzentrale eines Sicherheitsdienstes führte dazu, dass Dominic Schicht um Schicht zulegte. Denn auf Grund der unregelmäßigen Arbeitszeiten kam er nie dazu, Sport zu treiben und selbst zu kochen. Dafür war er fast täglich zu Gast in Fast-Food-Restaurants. „Erst als ich bemerkte, dass mir beim Treppensteigen die Puste wegblieb, habe ich mein Übergewicht überhaupt wahrgenommen“, erzählt Dominic. Er sprach mit seinem Chef und bat ihn um eine Versetzung in die Tagschicht. „Das klappte zum Glück, aber ich wäre auch bereit gewesen, mir woanders einen neuen Job zu suchen“, sagt er.

2. Regel: Haben Sie Spaß am Training
Dank neuer Arbeitszeiten und einem geregelten Tagesablauf konnte Dominic mit dem Abnehmen beginnen. Ein Zielgewicht gab er nicht vor. „Ich wollte mit mir zufrieden sein, ganz ohne Leistungsdruck und mit viel Spaß abnehmen.“ Aus diesem Grund probierte er zu Beginn auch eine Menge aus – und entschied sich letztlich fürs Krafttraining in den eigenen vier Wänden. Ausgerüstet mit Schlingen- und Crosstrainer, SZ-Stange, Trainingsbank und Kurzhanteln trainierte er 4-mal in der Woche. Er begann mit Hantel- oder Schlingentraining (jeweils 45 Minuten). Zum Schluss absolvierte Dominic ein Kardio-Programm, stieg dafür noch einmal 45 Minuten auf den Crosstrainer.

3. Regel: Sündigen Sie ab und an
Dominic hat Fast Food von seinem Speiseplan gestrichen – eigentlich: „Weil ich ansonsten diszipliniert lebe, darf ich auch mal mit Freunden ins Fast-Food-Restaurant gehen.“ So ein Tag, an dem man sich selbst belohnt, hilft einem, motiviert zu bleiben. Aber Dominic weiß: Einen solchen Tag darf man höchstens einmal pro Woche einlegen.„Ein Freund hat mir vorgemacht, wie es geht“, erzählt Dominic. „Er hat 30 Kilo abgenommen.“ Da Dominic sehen konnte, dass
es funktioniert, wusste er, dass er es auch kann. Wichtig: Das Vorbild sollte kein Promi sein, sondern jemand aus Ihrem direkten Umfeld!

Dominics Muskelmahlzeit

Hänchenbrustfilet 200 Gramm in Olivenöl bei mittlerer Hitze von jeder Seite 5 Minuten braten und mit Chili, Curry und etwas Salz nachwürzen. Der geringe Fett- (1 Prozent) und der hohe Eiweißanteil (22 Prozent) sind top für den Muskelaufbau.

Kaisergemüse (Mix aus Brokkoli, Blumenkohl, Karotten) Geben Sie das TK-Gemüse mit 8 Esslöffeln Wasser und etwas Salz in die Pfanne. Aufkochen lassen, bei mittlerer Hitze 8 Minuten bissfest garen. Macht satt und hat nur 30 Kalorien pro 100 Gramm.

Naturreis Eine halbe Tasse Vollkornreis mit 1,5 Tassen Wasser und einer Prise Salz in einen Topf geben. Aufkochen lassen und mit geschlossenem Deckel bei geringer Hitze rund 30 Minuten köcheln, bis das Wasser weg ist. Naturreis hält lange satt.

Seite 1 von 1

Sponsored SectionAnzeige