Karriere durch Sport: Mit Sport Erfolg im Job

Fit für den Job
Fit auch für den Job

Sport macht nicht nur Ihren Körper fit – auch im Job kommen Sie damit weiter

Kampfsport: Das Wiederholen von Abläufen stärkt Selbstkontrolle und Beurteilungsvermögen. „Tai-Chi etwa führt zu mehr Gelassenheit und weckt positive Energie“, sagt Dr. Andreas Wilhelm, Sportpsychologe an der Uni Kiel. „Generell erzielen Sie durch Sport einen besonderen Erholungseffekt, der Stress entgegenwirkt.“
Im Job können Sie durch ein regelmäßiges Kampfsporttraining Konflikte mit Kollegen sachlicher und gerechter beurteilen.

Fußball: Regelmäßig in einer Mannschaft zu kicken verbessert die Teamplayer-Eigenschaften, Ihre Toleranzschwelle steigt. Vergebene Torchancen der Mitspieler müssen akzeptiert werden, damit das Teamgefüge nicht auseinander bricht. Auch positiv: Hockey, Basket- und Handball.
Im Job behalten Sie so den Überblick in Konferenzen und lernen, mit Kritik umzugehen.

Seite 1 von 1

Sponsored SectionAnzeige