Verkehrssicherheit: Mit Vierradantrieb riskanter unterwegs

Allradler riskieren mehr auf der Straße
Geländewagenfahrer fühlen sich stärker als andere

Fahrer von Geländeautos telefonieren häufiger am Steuer und schnallen sich seltener an

Fahrer von Geländewagen fühlen sich in ihren Autos offenbar wesentlich sicherer als andere, „normale“ Fahrer. Sie gehen zumindest größere Risiken ein: Sie telefonieren viermal häufiger am Steuer (8,2 zu 2 Prozent) und schnallen sich seltener an (80,5 zu 85), so eine britische Studie.

„Auch wenn Allradfahrzeuge bei einem Crash besser abschneiden, setzen ihre Fahrer sich selbst und andere Verkehrsteilnehmer einem unnötigen Verletzungsrisiko aus“, sagt Untersuchungsleiterin Lesley Walker. Sie und ihr Team vom Imperial College London hatten das Verhalten der Fahrer von knapp 40.000 Fahrzeugen untersucht, davon zirka 3.000 Allrad-Autos.

Sponsored SectionAnzeige