Ein Tag im Bett: Mittagessen: Spargel-Auflauf

Heißmacher Spargel
Knackig und frisch – so lieben Frauen nicht nur junges Gemüse

Ein leichtes Mittagsessen sorgt für neue Power im Bett

Statt nach einem fetten Sonntagsbraten in die Kissen zu sinken, durchpflügen Sie nach einem Spargel-Auflauf das Bett. Der Auflauf enthält viel Eiweiß und das senkt den SHBG-Wert im Blutkreislauf. Das SHBG (Sex - Hormon - bindendes Globulin) absorbiert durchschnittlich 70 bis 80 Prozent der im Blut zirkulierenden Sexualhormone und macht sie damit wirkungslos.

Ein weiterer, guter Eiweiß-Snack: Steak mit Salat. Ein Protein-Bestandteil, die Aminosäure Arginin, kann noch mehr: Sie verbessert die Blutzufuhr zum Penis, sorgt für härtere Erektionen und wirkt sich positiv auf die Sexausdauer aus.

Als Argininquelle kommt neben Eiern auch Fisch in Frage, etwa Lachscarpaccio. Magnesium und Kalium beugen Muskelkrämpfen vor, die Ihren wilden Aktionen leicht einen Dämpfer verpassen könnten. Außer in Kartoffeln und Spargel finden sich die Mineralien in zahlreichen Obst- und Gemüsearten, zum Beispiel Kiwi, Banane und Artischocke.

Zutaten (für 2 Portionen):
1 TL Olivenöl
1 gehackte Zwie bel
2 Tassen klein geschnittener Spargel
1 1/2 Tassen Kartoffeln, geschält und gewürfelt
50g fettreduzierter Emmentaler Käse
1 EL Mehl
5 Eier ( 1 ganz + 4 Eiweiß)
1 1/2 Tassen fettarme Milch
Salz und Pfeffer

Und so geht’s:
Zwiebeln im Öl glasig braten. Spargel eine Minute lang kochen, anschließend in einem Sieb abtropfen lassen. Zwiebeln, Spargel, Käse und Kartoffeln in einer Auflaufform verteilen. Mehl drüber geben und alles durchrühren. Eier, Milch, Salz und Pfeffer verquirlen und in die Form gießen. 45 Minuten im Ofen backen (davon die letzten fünf auf der obersten Schiene braun grillen).
Pro Portion: 138 Kalorien, 4 g Fett (entspricht 27 % der Kalorien), 11 g Eiweiß und 15 g Kohlenhydrate

Seite 1 von 1

Sponsored SectionAnzeige