Schoko-Nachspeise: Molleux au chocolate mit Zwergorangen

Thomas Bühners Nachspeise: Molleux au chocolat
Thomas Bühners Nachspeise: Molleux au chocolat

Hmmmm, Schokolade! Mit einem schokoladigen Nachtisch liegen Sie selten falsch. Obst verleiht die nötige Frische

Zutaten für zwölf Personen

  • 180 g weiche Butter
  • 190 g bittere Schokolade
  • 240 g Zucker
  • 6 Vollei
  • 80 g gesiebtes Mehl

Zubereitung:
Das Vollei mit dem Zucker schaumig schlagen. Die Schokolade mit der Butter bei zirka 40°C schmelzen und mit dem aufgeschlagenen Ei mischen. Nun das gesiebte Mehl unterheben. Alles zusammen noch einmal zehn Minuten weiter schaumig schlagen. Die Masse anschließend zwei Stunden im Kühlschrank durchkühlen lassen und zum Backen in einer gezuckerten Timbalform, oder kleinen Tasse abfüllen und bei 220°C, acht bis zehn Minuten im Backofen backen.

Dazu empfehlet Thomas Bühner halbierte Zwergorangen die zwei Tage in folgender Marinade eingelegt waren:

Zuckerrohrsud – zum Einlegen der Zwergorangen

Zutaten für 1 kg Zwergorangen:

  • 75 g brauner Zuckerrohrzucker, grob gemahlen
  • 125 ml Ananassaft
  • 1/2 Vanilleschote
  • 1 Msp. süßes Currypulver
  • 1 Msp. Zimtpulver
  • 2 Kardamonkapseln
  • 1/4 rote Chilischote
  • 1 Korianderstiel
  • 25 cl Mirin
  • 25 cl Cognac

Für den Sud eine Sauteuse erwärmen, den Zucker hineingeben und schmelzen. Mit dem Ananassaft ablöschen, dabei den Topf vom Feuer abziehen; dann wieder erhitzen, aber nur leicht köcheln lassen. Alle Zutaten, bis auf den Cognac, zugeben, einkochen und auskühlen lassen.

Die halbierten Zwergorangen halbieren, die Kerne entfernen, mit dem heißen Sud übergießen und zwei Tage darin marinieren.

Seite 17 von 21

Sponsored SectionAnzeige