Oben ohne: München – Hauptstadt der Cabriofahrer

In München wird am meisten Cabrio gefahren
Die meisten Cabrio-Liebhaber finden sich in München

In München leben die meisten Cabriofahrer, in Köln dagegen fährt man eher selten ohne Blechdach

Sommerzeit ist Cabriozeit. Deshalb haben wir nun eine Liste erstellt in welcher Stadt prozentual die meisten Cabriofahrer zu finden sind. In dieser ist ein relativ deutliches Nord-Süd-Gefälle zu erkennen, zwischen dem sonnigen Süden und dem kühlen Norden. Denn Spitzenreiter unter den Cabriofahrern ist die bayrische Landeshauptstadt München. In Köln dagegen fährt kaum jemand oben ohne. Unter den ersten Zehn ist keine norddeutsche Stadt vertreten. Erst auf Platz 11 folgt Hamburg. Was Sie als Cabriofahrer beachten müssen und wo Sie am ehesten Gleichgesinnte finden, lesen sie unten.

Hier unsere Versicherungstipps:

Muss ich beim Parken das Verdeck schließen?
"Um einen Streit mit Ihrer Versicherung zu umgehen, sollten Sie das Dach beim Verlassen des Fahrzeugs stets schließen", empfiehlt Jochen Oesterle aus München, Sprecher des ADAC. Denn im ungünstigsten Fall kann Ihnen die Versicherung grobe Fahrlässigkeit vorwerfen, etwa, wenn Sie Ihren offenen Wagen in einem abgelegenen Waldstück abgestellt haben. Ob Cabrio oder geschlossenes Auto: stets abschließen, Lenkradschloss einrasten lassen und die Wegfahrsperre aktivieren.

Teil-oder Vollkasko – was ist beim Cabrio besser?
Das hängt von vielen Faktoren ab. Allgemein gilt: "Die Teilkasko kommt nicht für reinen Vandalismus auf", so Oesterle. Wird also das Stoffverdeck aufgeschlitzt, ohne dass etwas
geklaut wird, gibt es kein Geld.

Sind die Gegenstände im offenen Auto versichert?
Was lose im geöffneten Cabrio liegt, ist unversichert. Fest eingebaute Teile, wie ein CD-Radio oder ein fest installiertes Navigationsgerät, sind dagegen über die Teilkasko-Versicherung gegen Diebstahl versichert.

Was ist mit der Police beim Saisonkennzeichen?
Motten Sie Ihr Cabriolet über Winter ein, kann die Police in Form einer Ruheversicherung beitragsfrei weiterlaufen. Bedingung: Ihr Auto steht in der geschlossenen Garage oder auf einem abgesperrten Gelände.

Und hier die Zahlen im Überblick:

OrtAnzahl CabriosAnzahl GesamtzulassungenProzentualer Anteil gerundet
1. München47.228715.2976,60
2. Stuttgart19.982313.9486,36
3. Mühlheim (Ruhr)555393.8605,92
4. Wiesbaden9192158.5995,8
5. Solingen512489.5735,72
6. Düsseldorf16.834299.1595.63
7. Augsburg7249130.5075,55
8. Saarbrücken**11.051202.0675,47
9. Aachen15.007284.6095,27
10.Mönchengladbach7.043136.8225,15
11. Hamburg42.389840.0495,05
12.Essen14.299291.4244,91
13. Krefeld5747117.6894,88
14. Mannheim7611156.3634,87
15. Mainz5100104.9914,86
16. Frankfurt (Main)16.341338.8994,82
17. Bonn8387174.6284,80
18. Wuppertal8758183.4294,77
19. Bochum9049189.9114,76
20. Nürnberg11,551245.5604,70
21. Freiburg427491.4514,67
22. Oberhausen4947109.9244,50
23. Osnabrück361380.3904,49
24. Ludwigshafen (Rhein)350270.9484,38
25. Leverkusen378487.7664,31

* Region
** Stadtverbund
Zahlen 1.1.2007, Quelle Kraftfahrt-Bundesamt Flensburg

Seite 1 von 2

Sponsored SectionAnzeige