Krafttraining für Männer: So bauen Sie Ihre Muskeln symmetrisch auf

Männer sollten ihre Muskeln gleichmäßig aufbauen
Seit er mit Hanteln trainierte, passte er durch keine Tür mehr

Trainieren Sie beide Körperhälften gleich stark. Denn ein symmetrisch-muskulöser Körper sieht einfach besser aus

Das Fitness-Studio zahlt sich aus: Ihr Spiegelbild hat sich gemausert, das Waschbrett bahnt sich seinen Weg durch den Bierbauch. Doch jetzt machen Ihnen Arme, Beine und Brust zu schaffen: Rechts zeigen sich beachtliche Muskelberge, links bleibt alles beim Alten. Des Rätsels Lösung: "Sie trainieren zu viel an Maschinen", sagt Fitness-Trainer Martin Seiz aus München. Beim Maschinentraining übernimmt automatisch die stärkere Körperseite mehr Arbeit, dort werden dann auch mehr Muskeln aufgebaut.

So bringen Sie Ihren Körper wieder ins Gleichgewicht

Weg von den Maschinen: "Praktisch alle Maschinenübungen können durch freie Hantelübungen ersetzt werden", sagt der Fitness-Trainer. So machen Sie zum Beispiel zur Stärkung der Brustmuskulatur statt der Übungen an der Butterfly-Maschine lieber Flys mit der Kurzhantel auf der Bank. Die sind auch für die Rückenmuskulatur effektiv.
Kurz- statt Langhantel: Mit zwei Kurzhanteln trainieren Sie beim Bankdrücken die Brust. Gerade beim Muskelaufbau sollten Sie dazu auch auf die Schrägbank gehen. "Hier wird der untere Teil der Brustmuskulatur gesondert trainiert, was viele Sportler vernachlässigen." Kurz statt lang gilt ebenso für die Arme - erste Wahl sind Kurzhantel-Curls.
Die schwache Seite zählt: Macht der linke Arm schlapp, hören Sie auf. Auch wenn Sie mit dem rechten noch fünf Sets schaffen. Sonst bleibt der Muskelunterschied. "Je mehr Sie sich auf die schwache Seite konzentrieren, desto schneller holt sie auf."
Jedes Bein für sich: Für starke Beine können Sie an den Maschinen bleiben, wenn Sie jede Seite für sich trainieren. "Abgesehen von der Presse ist das an jeder Beinmaschine möglich", sagt Trainer Seiz. Mittlerweile gibt es in einigen Studios auch duale Maschinen, bei denen beide Seiten getrennt laufen, so dass jeder Muskel mit 50 Prozent belastet wird.

Sponsored SectionAnzeige