Arbeitszeit: Muss ich überpünktlich sein?

Frage: Mein Chef erwartet von mir, dass ich so rechtzeitig an meinem Arbeitsplatz bin, dass ich Punkt 8 Uhr mit der Arbeit beginnen kann. Aber gehört die Vorbereitung (Computer starten, Mails lesen) nicht auch zur Arbeitszeit?
Marcel Hartmann, per Mail
Muss ich überpünktlich sein?
Wenn es um den Arbeitsbeginnt geht, haben einige Chefs Extrawünsche

Unsere Antwort:

Leider existiert keine allgemein gültige Regel. Entweder es gibt so genannte kollektivrechtliche Normen – also Regelungen im Tarifvertrag oder einer Betriebsvereinbarung. Oder es gelten individuelle Richtlinien. Glück haben beispielsweise Angestellte des öffentlichen Dienstes: Für sie beginnt die Arbeitszeit schon ab dem Zeitpunkt, wenn sie ihre Arbeitsstelle erreichen.

Wer nicht zu dieser Gruppe gehört, muss in seinem Arbeitsvertrag nachsehen. Denn dort ist im Zweifelsfall schwarz auf weiß nachzulesen, ob etwa der Wechsel von der Alltags- in die Berufskluft, das Starten des Computers etc. zur eigentlichen Aufgabe zählen oder außerhalb der bezahlten Arbeitszeit erledigt werden müssen.

Anzeige
Sponsored SectionAnzeige