Kommunikation: Mutiger via Mail und SMS

Mutiger via Mail und SMS
Lieber Boss, was ich Ihnen immer schon mal tippen wollte ...

Bitte keine gestammelten Liebeserklärungen oder beklemmende Gesprächspausen: Viele Deutsche sprechen schwierige Themen lieber per SMS oder E-Mail an

Eine Studie des Marktforschungsinstituts Ipsos hat ergeben, dass 43 Prozent der Deutschen unter 35 Jahren auf elektronischem Wege viele Dinge sagen, die sie von Angesicht zu Angesicht niemals so äußern würden. Dabei spielt es auch keine Rolle, ob Mann oder Frau Handy oder Computer verwenden.

Weltweiter Vergleich
Im Vergleich liegt Deutschland damit sogar noch weit unter dem weltweiten Durchschnitt! Da geben nämlich sogar 4 von 10 Befragten aller Altersklassen an, unangenehme Themen lieber schriftlich zu kommunizieren. Spitzenreiter im internationalen Vergleich? China! Nur jeder Zehnte Chinese würde alles, was er per SMS äußert, auch persönlich sagen.

Ältere Generation bleibt im Gespräch
Die ältere Generation in Europa hingegen bleibt lieber bei den altbekannten Methoden: In Deutschland würde sich nur jeder 10. der 50- bis 64-Jährigen in E-Mails oder SMS zu Themen äußern, die er oder sie persönlich nicht sagen würde.

Sponsored SectionAnzeige