Karriere sichern: Nach der Beförderung richtig handeln

So verhalten Sie sich gegenüber Kollegen
Erfolg kann viele Neider bringen

Sie haben eine neue Position in der Firma. So verhalten Sie sich nach einer Beförderung richtig gegenüber Ihren Kollegen

Ihr Boss, der nur noch eine Stufe über Ihnen steht
Problem: Er spürt Ihren Atem im Nacken – auf Ihrem Weg nach oben.
Lösung: "Reden Sie ihm nicht nach dem Mund, das kommt nie gut an", rät Gabriele zu Hohenlohe, Coach für Führungskräfte aus Dresden. Sich einzubringen ist okay. Achten Sie jedoch darauf, nicht mit neuem Wissen zu prahlen, nur weil seine Ausbildung weiter zurückliegt. Bitten Sie ihn um Rat, wenn er auf seine Erfahrung zurückgreifen kann. So erkennen Sie seinen Vorsprung an, und Sie werden ebenfalls Respekt ernten. Warten Sie nun geduldig auf seine Pensionierung – und Ihre nächste Beförderung.

Jeder Zweite hält sich für unterbezahlt – so das Ergebnis unserer Video-Umfrage
Seite 1 von 4

Sponsored SectionAnzeige