Luftkühlung: Nach der Sauna

Ideal für eine Maske
Ideal für eine Maske: Nach der Sauna ist die Haut durchblutet

Nach dem Saunagang benötigt der Körper viel Wasser und Sauerstoff

Luftgekühlte Lunge: Gehen Sie nach dem Verlassen des Saunaraums als Erstes ins Freie. Der Körper braucht jetzt viel Sauerstoff, den er am besten aufnehmen kann, wenn die Atemwege gekühlt werden. Draußen steht außerdem mehr Sauerstoff zur Verfügung.

Malkurs: Nach einem Bad oder der Sauna ist Ihre Haut warm und durchblutet – der ideale Zeitpunkt für eine Maske, die das Gesicht verwöhnt.

Husch, husch, ins Heu!: Wenn Sie Sauna nicht so mögen, könnte ein Heubad eine Alternative für Sie sein. Dabei wird der Körper mit getrockneten Wiesengräsern bedeckt, die zuvor 1 Stunde lang gewässert wurden. Durch Gärungsprozesse im Heu entsteht eine Temperatur von rund 42 Grad – das heizt Ihrem Körper ganz schön ein! Der Effekt: Das Gewebe wird besser durchblutet und scheidet auf die Weise vermehrt Giftstoffe aus.

Seite 23 von 34

Sponsored SectionAnzeige