Liebe in Gefahr: Nach Flirts sehen Männer ihre Partnerin kritisch

Ein schöner Flirt macht Männer beziehungsschwach
Bei einem Flirt gerät bei Männer die Beziehung eher ins Wanken

Frauen geraten durch einen Flirt offenbar nicht so sehr aus der Beziehungsruhe wie Männer

Flirten bringt Männer offenbar eher aus dem Beziehungsgleichgewicht als Frauen. Denn laut einer kanadischen Studie sind Männer nach einem Flirt beispielsweise weniger bereit, ihrer "regulären" Partnerin einen Fehler nachzusehen als Frauen ihren vermeintlich fehlerhaften Männern.

Kanadische Forscher hatten für einen Versuch das Verhalten von 71 Männern und 58 Frauen nach einem intensiven Flirt getestet. Ergebnis: Nur zwölf Prozent der Männer, aber immerhin 18 Prozent der Frauen waren bereit, ihren festen Partnern eine Unehrlichkeit zu vergeben.

Sponsored SectionAnzeige