Wasserschaden: Es tropft und tropft ...

Frage: Ich habe ein Problem beim Pinkeln: Urin tropft noch minutenlang nach. Das ist doch nicht mehr normal, oder?
M. T., per E-Mail
Nachtröpfeln
Bei mehreren Auffälligkeiten suchen Sie am besten einen Urologen auf

Unsere Antwort:

Sie wissen ja: Öfter als dreimal abschlagen ist onanieren! Im Ernst, das extreme Nachtröpfeln kann mehrere Ursachen haben, etwa ein Problem mit der Harnröhre oder eine Prostata-Vergrößerung. „Wichtig ist, ob es weitere Auffälligkeiten gibt, etwa verfärbten Urin oder einen plötzlich abnehmenden Strahl. Dann wäre eine Untersuchung beim Urologen nötig“, sagt Dr. Susanne Krege, Urologin an der Uniklinik Essen. Es ist aber normal, dass der Penis ein bisschen nachtropft. Der Schließmuskel für die Harnröhre ist nämlich 8 Zentimeter von der Penisspitze entfernt – auf dieser Strecke sammeln sich Tropfen. Tipp: Wer seine Harnröhre nach dem Pinkeln mit dem Finger an der Unterseite eindrückt und bis zur Penisspitze entlanggleitet, verhindert 30 Prozent des Wasserschadens.

Anzeige
Sponsored SectionAnzeige