Schnellanleitung gegen Erkältung: Natürliche Hustenmittel

Hausmittel gegen Husten
Mit der richtigen Behandlung bekommen Sie Ihren Husten schnell in den Griff

Für jedes Erkältungs-Stadium hat die Natur was zu bieten. Wir nennen Heilpflanzen, die wirklich helfen

  • Zu Beginn einer Erkältung gilt es in erster Linie, die entzündete Schleimhaut zu schützen. Dazu bieten sich reizlindernde Heilpflanzen wie Königskerzenblüten, Eibischwurzel, Huflattich und Spitzwegerichblätter an.
  • Ist die Erkältung bereits weiter fortgeschritten, sollte Ihre Behandlung auf das Verflüssigen des Schleims abzielen – der ist hauptsächlich verantwortlich für den Husten. Hierbei wirken eine ganze Reihe an Pflanzen. Zum Beispiel Wirkstoffe aus Eukalyptus, Anis, Fenchel, Majoran, Schlüsselblume und der Süßholzwurzel.
  • Die schlimmsten Momente bei jeder Erkältung: nächtliche Hustenanfälle. Den penetranten Hustenreiz lindern Sie am besten mit krampflösenden Pflanzenwirkstoffen, zum
    Beispiel in Oregano oder Thymiankraut.

Lesen Sie, wie Erkältungskrankheiten sonst noch behandelt werden können. Unser Taschentuchtest hilft, das perfekte Schneuztuch zu finden.

Sponsored SectionAnzeige