Kiefernrindenextrakt: Natürliches Potenzmittel aus der Kiefer

Potenzmittel im Vergleich: Natürliches Potenzmittel aus der Kiefer
Kiefernrindenextrakt soll wie ein natürliches Potenzmittel

Auch der deutsche Wald hat ein natürliches Potenzmittel zu bieten: Die Rinde der Kiefer soll in puncto Lust, Sex und Potenz auf natürliche Weise der Bringer sein. Hier lesen Sie, ob's wirkt

Das verspricht das Potenzmittel: Das schreibt der Hersteller eines bekannten Produkts, in dem das natürliche Potenzmittel Kiefernrinde enthalten ist: "Androxan ist eines der nachweislich erfolgreichsten Potenzmittel auf rein natürlicher Basis" und "fördert dauerhafte und harte Erektionen". Die Substanz, vom Hersteller blumig "Androcyanidin" getauft, kommt auch in Traubenkernextrakt vor.

So wirkt das Potenzmittel: Dass der Hersteller den Namen beim Patent- und Markenamt in Deutschland eintragen ließ, sollte man nicht als Beweis für Wirksamkeit gegen Erektionsstörungen werten, sondern für Geschäftstüchtigkeit. Im Produkt finden sich auch die alten Bekannten L-Arginin, Maca und Zink. Nichts davon, auch nicht die Kiefernrinde wurde auf direkte Wirkung auf die Erektion erforscht. Was stimmt: Kiefernrinde enthält tatsächlich oligomere Proanthocyanidine (OPCs), Polyphenole, die auch in Traubenkernextrakt enthalten sind. Die Substanz ist entzündungshemmend und antioxidativ.

Vorteile des Potenzmittels: Ein natürliches Potenzmittel, immerhin. Höchstwahrscheinlich schaden Sie sich mit der Einnahme nicht und Nebenwirkungen ruft die Rinde auch keine hervor.

Nachteil des Potenzmittels: Was soll jetzt daran wirken? Gehen Sie besser zum Arzt und lassen sich ein wirksames Mittel gegen Erektionsstörungen verschreiben. Dann wird's auch was mit mehr Potenz und Lust auf Sex.

Fazit: Teuer und wahrscheinlich wenig zielführend.

Seite 16 von 17

Sponsored SectionAnzeige