Trendsport Zorbing: Nervenkitzel im PVC-Ball

Zorbing: Spaß im PVC-Ball
Zorbing: Nicht ganz ungefährlich, aber echter Nervenkitzel

Was ist Zorbing? Ganz einfach: Sie rollen in einem 3,20 Meter großen PVC-Ball – dem Zorb – einen Hang hinunter

"Beim Zorbing rollen Sie einen Hang hinunter", so Michael Stemp, Geschäftsführer der Zorb Europe in Nürnberg. "Eine 70 Zenimeter dicke Knautschzone schützt Sie beim Anecken."

Welche Arten gibt es?

  • Downhill: Von Frühling bis Herbst geht es solo oder zu zweit bei einem Gefälle von bis zu 20 Prozent auf grasigen Hängen bergab, den Rest der Zeit bisweilen auch auf Skipisten. Maximale Geschwindigkeit: 50 Kilometer pro Stunde.
  • Hydro Zorbing: 50 Liter Wasser im Zorb. Packen Sie die Badehose ein!

Wo kann ich zorben?
Überall, wo es abschüssig genug ist. Achtung: In Russland (Kaukasus) kam es jüngst zu einem tödlichen Unfall, weil ein Zorb von der geplanten Strecke abkam und beim weiteren Weg ins Tal auf zahlreiche Felsenvorsprünge prallte. Achten Sie also darauf, dass der Anbieter für die Strecke ein geeignetes Terrain ausgesucht und dieses ausreichend gesichert hat.

Was kostet so etwas?
Einmal Kugeln dauert etwa 20 Sekunden und kostet pro Person 25 bis 40 Euro.

Infos unter zorb.de

Sponsored Section Anzeige