Flirthilfe: Augenblicklich

Sie blickt nicht durch ...
Seine Freundin hatte eine blick- dichte Keuschheitsbrille erfunden

Schaut sie oder schaut sie nicht? Eine neue Brille erkennt, wenn eine Frau Blickkontakt mit Ihnen sucht

Wer bisher zu schüchtern war, eine Frau auf gut Glück anzubaggern, bekommt bald Hilfe von einem kanadischen Forscherteam: Die Wissenschaftler haben eine Sonnenbrille entwickelt, die registriert, ob eine Frau dem Träger in die Augen sieht.

Die Erfindung besteht aus einer Sonnenbrille, auf deren Zwischensteg sich eine CCD Kamera befindet. Von dort existiert eine Verbindung zu einem Handheld-PC, der an der Hüfte getragen wird und die Bilder verarbeitet. An der Linse der Kamera sind LEDs (Licht Emittierende Dioden) angebracht, die infrarotes Licht aussenden. Schaut eine andere Person direkt in die Kamera, dann reflektiert das Licht in ihren Augen. Das System bestimme anhand des Augenflackerns, ob der Brillenträger angesehen werde oder nicht, berichtet der New Scientist.

Momentan unterscheidet die Brille allerdings noch nicht zwischen männlichen und weiblichen Flirtpartnern; und kann den Augenkontakt nur auf eine Distanz von einem Meter messen. Wer die Brille trägt, wird außerdem auf jeden Fall Blicke auf sich ziehen, denn das Modell ist nicht gerade unauffällig.

Bis diese Mängel beseitigt sind, müssen Sie also weiter blind drauflos flirten.

Sponsored SectionAnzeige