Schwitz-Stopper für Männer: Neue Deos mit Mehrwert

Deos wirken am besten auf rasierter Achselhaut
Neue Deos von Vichy, Men Expert und Benetton

Drei neue Deos: Für die Achslen, Hände und Fußsohlen, mit besonderem Schutz für die Kleidung und mit einem neuen Duft

Nur den Schweiß zu regulieren scheint nicht genug - die neue Deo-Generation kann mehr. Drei Beispiele:

Stress Resist von Vichy
Mit Aluminiumsalzen, dem neuen gefäßzusammenziehenden Wirkstoff Perspicalm und natürlichem Mineralgestein will das Intensiv-Anti-Transpirant von Vichy die Schweißproduktion verringern und während der Schweißbildung Nässe aufsaugen. Die Wirkung soll 72 Stunden lang anhalten und ist auch für die Fußsohlen und die Hände geeignet. 30 ml kosten zirka 10 Euro

Men Expert 48H Dry Non-Stop
Auch in den neuen Deos von L'Oréal Paris steckt eine neue Formel schweißhemmender Wirkstoffe. Zum Beispiel ein Zinkderivat in Kombination mit Perlit, ein Mineral Vulkanischen Ursprungs, das besonders erfolgreich im Aufsaugen von Flüssigkeiten sein soll. Sie sollen die Schweißbildung regulieren, Körpergeruch bis zu 48 Stunden lang bekämpfen und einen langanhaltenden Trocken-Effekt bewirkten. Es gibt sie in vier Varianten, jeweils als Spray und als Roll-on (sämtliche Deos kosten jeweils zirka 2,70 Euro):

  • Extreme Fresh mit einem Ultra-Cooling Effekt
  • Pull Power mit extra starkem Schutz
  • Zero Trace mit spezieller Anti-Ränder und Anti-Flecken Wirkung
  • Sensitive Comfort speziell für empfindliche Haut, ohne Alkohol

Benetton Blu for man
Hier ist nicht die Zusammensetzung des Deos, sondern der Duft die eigentliche Neuerung. Das Deo wird zusammen mit den neuen Düften von Benetton lanciert. Der Herrenduft Blu kombiniert Limone, Lavendel, Muskat-Salbei mit Zedernholz und Patchouli. Wer statt des Eau de Toilettes die Deo-Variante benutzt, wählt eine dezentere Duftintensität - was im Sommer, wo sich durch die Wärme der Haut Düfte recht intensiv entwickeln können, oftmals die bessere Wahl sein kann. 150 ml Deospray kosten zirka 4 Euro

Damit die Wirkstoffe aber überhaupt eine Chance haben, sollten Sie diese Regeln beachten:

  • Vor dem Auftragen die Achselregion gründliche mit warmen Wasser und Seife waschen. Danach gründlich abtrocknen.
  • Auf haarfreien Regionen können die Wirkstoffe des Deos am besten zu den Schweißdrüsen vordringen. Also rasieren Sie Ihre Achseln - Wildwuchs ist momentan sowieso eher ein NoGo
  • Nicht sofort nach der Rasur das Deo auftragen, Hautreizungen könnten die Folge sein

Sponsored SectionAnzeige