Fettsäure schmilzt das Fett

Kapseln mit konjugierter Linolsäure (CLA) sollen dem Körper helfen, Fett abzubauen und Muskeln zu bilden, behaupten skandinavische Forscher.

Das Nahrungsergänzungsmittel CLA ist kein Wundermittel, aber es könnte nützlich im Kampf gegen Körperfett sein, wenn es mit leichtem Fitnesstraining kombiniert wird, berichtet Dr. Jan Wadstein von der Lund-Universität in Schweden.

Im Rahmen einer Studie wurden unterschiedliche Dosierungen von CLA getestet und in ihrer Wirkung mit inaktiven Placebo-Kapseln verglichen, die Olivenöl enthielten. Dabei wurden mit einer Tagesdosis von 3,4 Gramm CLA die besten Ergebnisse erzielt: Bei leicht und mittel Übergewichtigen wurden auf diese Weise Fett aus den Zellen mobilisiert und der Muskelaufbau angekurbelt - allerdings wurde keine Gewichtsabnahme beobachtet.

"Die vorliegende Studie deutet darauf hin, dass die Einnahme von CLA die Körperfettmasse bei Übergewichtigen reduzieren kann", so Dr. Henrietta Blankson aus Norwegen im Fachblatt "Journal of Nutrition".

Doch nur 47 Teilnehmer machten die Untersuchung bis zum Schluss mit und einigen wurde übel. Möglicherweise lag das an der hohen Anzahl der Kapseln (12), die eingenommen werden mussten.

Die Studie liefert ein Teilegebnis zur CLA-Forschung, die bisher nur an Tieren Effekte durch CLA nachweisen konnte. Die Auswirkungen von CLA auf Menschen bleiben jedoch weiterhin unklar.

CLA ist eine Fettsäure, die in Milchprodukten (Butter, Sahne, Milch etc.), Rindfleisch, Geflügel und Eiern vorkommt. Es ist jedoch schwierig, große Mengen an CLA über die Nahrung aufzunehmen, da etwa ein Liter nur rund ein Gramm der konjugierten Linolsäure enthält, berichtet Wadstein.

Sponsored SectionAnzeige