Lange Nase zeigen

Erkältung; Lassen Sie Ihre Nase nicht links liegen
Er hätte nie gedacht, dass ihm mal so etwas wachsen würde

Nicht nur im Märchen wächst die Nase von Pinocchio, auch bei normalen Menschen schiebt sich der Zinken immer weiter aus dem Gesicht: pro Jahrzehnt um circa 0,1 Zentimeter.

Während der Körper nach der Pubertät aufhört zu wachsen, schert sich seine Nase nicht darum. Sie wächst bis zum Lebensende noch um fast einen Zentimeter. Das fanden Zürcher Forscher heraus, als sie die Länge der europäischen Durchschnittsnase bestimmen wollten.

Andreas Zankl und seine Kollegen vom Institut für Medizinische Genetik in Zürich hatten 2500 Nasen vermessen und stellten fest, dass ein 30-jähriger Mann im Durchschnitt einen 5,8 Zentimeter langen Zinken im Gesicht hat, der um 2,6 Zentimeter aus dem Gesicht hervorsteht. Frauen im gleichen Alter haben eine kleinere Nase: im Mittel 5,1 mal 2,2 Zentimeter.

Im Land der Langnasen
Dabei stellten Sie auch fest, dass das Wachstum der Nase erst im Tod endet. Die Knorpelmasse neigt dazu, sich auszudehnen. Denn bei 97-jährigen Männern ist der Zinken im Schnitt 0,8 Zentimeter länger, als bei 30-Jährigen.

Die Forscher haben dabei allerdings nicht untersucht, ob die Nase nur bei den Menschen wächst, die in ihrem Leben schon viel gelogen haben, oder nicht.

Sponsored SectionAnzeige