Finanzprobleme: Nie (wieder) Schulden!

Geld ist ein flüchtiges Medium
Halten Sie Geld zusammen

Seien Sie kein Frosch und hüpfen Sie aus der Schuldenfalle! Diese 5 Tipps sind Geld wert

1. Buch Führen: Sammeln Sie einen Monat lang jeden Kassenbon und erstellen Sie eine Übersicht zu Ihren Ausgaben. „So sehen Sie rasch, wo Sie sparen können“, sagt Schuldnerberater Karl-Michael Froning aus Braunschweig. Setzen Sie den Rotstift vor allem bei Luxusgütern an. Lassen Sie Ihr Auto stehen und fahren Sie mit der Bahn, leihen Sie eine DVD aus statt ins Kino zu gehen.

2. Bar zahlen: „Wer häufig bargeldlos bezahlt, verliert leicht den Überblick“, sagt der Fachmann. Gehen Sie also besser mit Scheinen shoppen. Auch von Ratenzahlungen sollten Sie die Finger lassen.

3. Dispokredit meiden: Setzen Sie Ihr Dispokredit-Limit herab. Das verleitet Sie nicht so sehr zu überziehen – und hohe Zinsen (bis zu 12 Prozent) zu zahlen.

4. Polster anlegen: Legen Sie sich ein Polster für unvorhersehbare Ausgaben zu, beispielsweise für Reparaturen oder Arztrechnungen. So vermeiden Sie, im Ernstfall einen Kredit aufnehmen zu müssen. Aber legen Sie das Geld nicht zu fest an, damit Sie auch drankommen, wenn’s mal brennt.

5. Hilfe holen: Wenn die Schuldenfalle bereits zugeschnappt ist, suchen Sie sich sofort professionelle Hilfe. Kostenlose Beratungsstellen nennt Ihnen das Sozialamt. Mehr Informationen finden Sie auf der Website der Bundesarbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung (www.meine-schulden.de).

Sponsored SectionAnzeige