Flirtfallen: Die 13 schlimmsten No Gos beim ersten Date

Mit einer Bierfahne werden Sie Ihre Angebetete nicht beeindrucken
Sie haben Ihre Bierfahne von gestern Nacht zum Date mitgebracht? Leider wird das bei Ihrer Liebsten keinen guten Eindruck machen

Wollen Sie bei der neuen Flamme landen, gibt es einige Dinge, die Sie in ihrer Gegenwart nie tun sollten – wie diese 13 No Gos beim ersten Date

No Go #1: Anfassen

Auch wenn sich ihre Knospen noch so vorlaut gegen die Bluse stemmen und in Ihre Richtung drängen: Lassen Sie Ihre Hände nicht in das Hoheitsgebiet der drallen Dame eindringen. Erstens könnte die Abfuhr ziemlich schmerzhaft werden und zweitens haben Sie dann ja nichts mehr, auf das Sie sich freuen können. Dasselbe gilt für alle anderen Körperteile der Schönen. Finger weg, bis sie den Startschuss für das manuelle Verwöhnprogramm gibt.

No Go #2: Zu viel Alkohol 

Fakt ist: Alkohol ist die beliebteste Methode, die Kontrolle aufzugeben. Doch wie überall kommt es auch hier auf die Dosierung an. Denn was Sie im Rausch erleben, hat meist kaum Bezug zur nüchternen Realität. Ein Mindestmaß an Kommunikations- und Zurechnungsfähigkeit sollte also vorhanden bleiben. Wenn Sie trinken, dann in Maßen. Denn es gibt noch einen Unterschied zwischen locker werden und mit der Kellnerin auf dem Tresen einen Strip hinlegen wollen.

No Go #3: Bierfahne

Auch wenn es das Männergetränk Nummer eins ist: Bier gehört in die Skatrunde oder vor den Fernseher. Denn die Frauen, auf die Sie stehen, stehen überhaupt nicht auf Bierfahnen. Welche Frau hat wohl Lust, sich in die Höhle des Löwens zu wagen, wenn ihr bereits am Tor der Odem von halbverdautem Bier entgegen schlägt?

No Go #4: Rülpsen & Co. 

Dass Sie im Guinness-Buch der Rekorde stehen für den lautesten Rülpser, sollte die neue Bekanntschaft besser nicht am ersten Abend erfahren. Also üben Sie Körperbeherrschung: Unterdrücken Sie sämtliche Körper-Eruptionen – oder gehen Sie mal eben "um die Ecke".

No Go #5: Fingernägel kauen

Ist was, das Sie schon seit dem Kindergarten nicht mehr machen. Wenn Sie schon aufgeregt sind, dann halten Sie sich lieber selbst an den Händen: legen Sie sie locker übereinander, das wirkt souverän und gelassen. Immer noch nervös? Dann überlegen Sie mal nebenbei, was Sie noch für die nächste Steuererklärung machen müssen.

No Go #6: Autoschlüssel

Sie wollen doch nicht wirklich Ihren Wagenschlüssel auf dem Tresen parken. Darauf springt ja niemand mehr an. Und wenn Sie einen Porsche fahren: freuen Sie sich und genießen Sie schweigend. Ihr Daten wird das schöne Spielmobil noch genügend bewundern, wenn Sie sie nach Hause fahren oder mal eben auf einen Cappuccino nach Milano.

No Go #7: Handy

Dass Sie ein viel begehrter Mann sind, wissen Sie durch die Anzahl der täglichen Anrufe. Dass Sie es sich leisten können, nicht erreichbar zu sein, zeigen Sie der Dame ihres Herzens, indem Sie das Handy ausschalten. Denn die Mailbox spielt schließlich 24 Stunden pro Tag Ihre persönliche Sekretärin.

No Go #8: Knoblauch

Sie stehen auf herzhaft-pikante Küche? Und richtig gut schmeckt es erst, wenn der Koch die Knoblauchzehen mit der Schaufel unterrührt? Kein Problem. Dann packen Sie aber bitte gleich Sauerstoffmasken für Ihre neue Flamme ein. Denn eine Knoblauchfahne ist nicht gerade das, was Sie als Zeichen der Eroberung auf den Gipfel der Genüsse pflanzen sollten. Unter Umständen verhungern Sie dann nämlich schon im Basislager.

No Go #9: Mundgeruch

Vor dem großen Abend putzen Sie sich die Zähne – und zur Feier des Tages mal alle. Übrigens: Wann haben Ihre Beißer zum letzten Mal Zahnseide gesehen? Zum guten Schluss noch einen Schuss Mundwasser, damit sind Sie garantiert kussfrisch.

No Go #10: Reden

Sie haben was zu sagen, aber sie auch. Also hören Sie lieber zu und taxieren die Neue, ohne zu viel von sich selbst preiszugeben. Denn wie nie kommen Sie so günstig an Informationen. Und wo es lang geht, können Sie der Kleinen immer noch klar machen, wenn Sie "auf einen Kaffee" bei ihr in der Wohnung sitzen.

No Go #11: Schweiß

Wenn Sie vor dem Date ins Studio mussten, um sich das Mütchen zu kühlen, ist das nur verständlich. Aber für die Süße sollten Sie sich nicht nur fit, sondern auch frisch machen. Ganzkörperwäsche ist angesagt. Und ein leckeres Parfum erhöht Ihren Reiz in der Nase der Schönen. Dass Sie sonst nur im Feinripp-Unterhemd vor der Glotze hocken und WM und Bier in vollen Zügen genießen, wird sie noch früh genug erfahren.

No Go #12: Taschenbillard

Was soll denn die Süße denken? Dass Sie es nötig haben? Lassen Sie also die Finger von der Hose. Waschen Sie sich lieber vorher gründlich, damit nachher nichts juckt. Und bringen Sie Ihren Hormonhaushalt zu Hause in Ordnung, damit Sie in der Bar cool bleiben können, auch wenn´s heiß wird. Und falls Sie ein so scharfes Luder aufgetan haben, dass Sie sich schon beim Drink richtig aufregen, trinken Sie was und denken Sie an die letzte Niederlage Ihres Fußballclubs. Das bringt Ihren Puls sicher wieder auf normale Schlagzahlen.

No Go #13: (Schlechte) Witze

Klar sollen Sie witzig sein und vor Esprit nur so sprühen, wenn Sie die Lady an der Bar ansprechen. Aber bitte bleiben Sie mit dem Geschmack oberhalb der Gürtellinie. Alles andere gehört in die Skatrunde oder auf die Witzseite vom Playboy.

Noch mehr Date-Killer haben die Kolleginnen von WomensHealth.de recherchiert. Hier sind die größten No Gos beim Date im Video.
Seite 12 von 22

Sponsored SectionAnzeige