Gesünder essen: Obst statt Süßigkeiten

Obst statt Süßigkeiten
"An apple the day keeps the doctor away"

Süßigkeiten-Liebhaber könnten auf Obst umsteigen, denn auch das schmeckt ihnen

Wer Süßigkeiten mag, greift alternativ eher zu Obst als zu Chips oder Salzstangen, fand eine US-Studie heraus. Für übergewichtige Schleckermäuler vielleicht eine Chance: "Die Untersuchung zeigt, dass es Hoffnung für den typischen Diät-Kandidaten gibt", erklärt Studienleiter Brian Wansink von der Cornell-Uni in Albany im Bundesstaat New York.

Marketing-Experte Wansink und sein Team hatten die Essgewohnheiten von über 14.000 Personen analysiert. Sie sehen die Eltern in der Verantwortung, einen Nutzen aus der Studie zu ziehen. "Ich glaube, das ist etwas, das leicht bei jedem Essen umgesetzt werden kann."

Cynthia Sass, Ernährungsexpertin aus Tampa/Florida, gibt konkrete Tipps. Zum Beispiel: "Man kann seine Corn Flakes mit Beeren essen, anstatt löffelweise Zucker darüberzuschütten. Oder man verzichtet bei Waffeln auf Sirup und nimmt stattdessen ungesüßtes Apfelmus."

Sponsored SectionAnzeige