Küchen-Apotheke: Olivenöl stoppt Entzündungen

Öl hemmt Entzündungen und beugt Krebs vor
Olivenöl wirkt entzündungshemmend

Edelstahl stoppt Herzinfarkt +++ Olivenöl gegen Entzündungen +++ Fleisch aus dem Labor

Chrom-Juwelen
Kaufen Sie sich einen Satz Edelstahltöpfe. Die setzen beim Kochen das Spurenelement Chrom frei und erhöhen so den Metallgehalt aller Speisen. Hört sich ungesund an, hat jedoch einen positiven Effekt: US-Forscher der Johns Hopkins University in Baltimore stellten fest, dass bei Männern mit hohen Chrom-Werten das Herzinfarkt-Risiko um 35 Prozent sinkt. In den Topf legen Sie am besten Brokkoli. Schon 1 Portion deckt die Hälfte des täglichen Chrom-Bedarfs.

Salat-Krönung
Das Geheimnis des Olivenöls entschlüsselten jetzt US-Wissenschaftler des Monell Chemical Senses Center in Philadelphia. Besonders Öl in Extra-Vergine-Qualität enthält viel Oleocanthal: einen Stoff, der wie Aspirin oder Ibuprofen Entzündungen hemmen kann. Gute Vorbeugung gegen Gefäßerkrankungen und Krebs.

Steak-Rarität
Forscher aus den Niederlanden und den USA entwickelten eine Zuchtmethode für Fleischprodukte, für die kein Tier sterben muss. Das Fleisch wächst als Gewebeprobe auf elastischen Tüchern, die eine Zugkraft auf die Zellkulturen des Fleisches ausüben – wie Sehnen bei richtigem Muskelfleisch. Davon profitieren Aroma und Konsistenz. Zu kaufen aber erst in 5 Jahren.

Sponsored SectionAnzeige