Oktoberfest 2012 für eine Nacht: One-Night-Stand mit Plan

Tipps für den One-Night-Stand
Nur Bier-trinken ist nicht: Wer beim Oktoberfest reüssieren will, muss auch die richtigen Knöpfe drücken

Das Oktoberfest ist auch ein Ort der Annäherung. Hier sind die besten Tipps zum Anbändeln, Verführen und für den Morgen danach

Richtig ansprechen
"Seien Sie ehrlich, geben Sie zu, wenn Sie nervös sind", sagt die Erotik-Autorin Sophie Andresky ("Was Frauen wirklich wollen", Haffmans, zirka 10 Euro). Reden Sie mit der schönen Unbekannten, als würden Sie sich bereits seit Jahren kennen. Erzählen Sie etwa, was Ihnen am Tag passiert ist.

Stilvoll anbändeln
Ihre neue Bekanntschaft lacht viel? Zufällige Berührungen lassen Sie nicht zurückschrecken? Dann seien Sie direkt. Sagen Sie ihr, dass Sie lieber allein mit ihr wären. Am besten gehen Sie zu ihr nach Hause, denn dort ist sie entspannt und fühlt sich sicher.

Formvollendet ausziehen
Wenn die Hüllen fallen, bleiben Sie Kavalier – Kritik an Problemzonen ist tabu! "Schmeicheln Sie ihr lieber, aber achten Sie darauf, dass es glaubwürdig wirkt", rät Andresky. Das Thema Verhütung sollten Sie dagegen ganz offen ansprechen oder gleich ein Kondom zücken. Wenn die Frau für eine Nacht ihre Wünsche nicht von sich aus äußert, fragen Sie nach, wie sie’s im Bett gern hat – Sie können es ja nicht wissen.

Schöner aufwachen
Vergessen Sie nicht Ihre guten Manieren, flüchten Sie nach dem Aufwachen nicht gleich aus der Wohnung. Die Buchautorin: "Ein gemeinsames Frühstück ist für die meisten Frauen okay. Gehen Sie dafür aber in ein Café – dort ist das Umfeld neutraler." Den Abschiedskuss stets auf Wange oder Stirn geben. Sollten Sie sich später einmal zufällig begegnen, auf jeden Fall grüßen – wem Sex peinlich ist, der sollte es lassen.

Erfahren Sie hier, warum ein One-Night-Stand das Selbstvertrauen vieler Männer stärkt. Lernen Sie mehr über die Körpersprache einer Frau beim Sex. Lesen Sie hier, warum schlechter Sex Männer in die Untreue treibt.

Anzeige
Sponsored Section Anzeige