Offen für eine Nacht: One-Night-Stands – Dos und Dont’s

Sie suchen den One-Night-Stand, also die schnelle Nummer ohne Konsequenzen? Wir bereiten Sie so darauf vor, dass Sie am Morgen drauf kein böses Erwachen erleben.

1 / 24 | Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie Ihren One-Night-Stand perfekt werden lassen.

One-Night-Stands: Offen für eine Nacht

Wo Sie Frauen kennenlernen: Portale, Apps und Co. 

Beliebte Tummelplätze für Flirtwillige sind nach wie vor die Bars und Clubs der Stadt. Mit steigendem Alkoholpegel sinken bekanntlich die Hemmungen. Außerdem können Sie Ihre One-Night-Stand-Kandidatinnen hier beim Tanzen und Quatschen näher kennenlernen, bevor es später womöglich zur Sache geht. Wer es anonymer mag, findet im Internet reichlich Auswahl: Neben Partnerbörsen, die die große Liebe versprechen, gibt es auch eine ganze Reihe an Seitensprung-Portalen, bei denen die Userinnen andere Absichten haben, als eines Tages einen Ring an den Finger gesteckt zu bekommen. Das erleichtert die Kontakt-Suche ungemein! Dazu kommen Dating-Apps wie Tinder, die Ihnen Singles in Ihrer Nähe anzeigen. Diese Smartphone-Programme werden auch gerne von abenteuerlustigen Frauen genutzt, um eine schnelle Nummer ohne Verpflichtungen zu finden.

Sex nach Plan: So klappt’s mit dem One-Night-Stand

Wir haben die besten Tipps zum Anbändeln, Verführen und den Morgen danach! Hier kommt der Masterplan für Ihren perfekten One-Night-Stand:

Richtig ansprechen
„Seien Sie ehrlich, geben Sie zu, wenn Sie nervös sind", sagt die Erotik-Autorin Sophie Andresky („Was Frauen wirklich wollen", Haffmans, zirka 10 Euro). Was gegen die Aufregung hilft: Reden Sie mit der schönen Unbekannten, als würden Sie sich bereits seit Jahren kennen. Erzählen Sie etwas, was Ihnen am Tag passiert ist.

Charmant anbändeln

Ihre neue Bekanntschaft lacht viel? Zufällige Berührungen lassen sie nicht zurückschrecken? Dann seien Sie direkt. Sagen Sie ihr, dass Sie lieber allein mit ihr wären. 

Formvollendet ausziehen
Wenn die Hüllen fallen, bleiben Sie Kavalier – Kritik an Problemzonen ist selbstverständlich tabu! „Schmeicheln Sie ihr lieber, aber achten Sie darauf, dass es glaubwürdig wirkt", rät Andresky. Das Thema Verhütung sollten Sie dagegen ganz offen ansprechen oder gleich ein Kondom zücken. Wenn die Frau für eine Nacht ihre Wünsche nicht von sich aus äußert, fragen Sie nach, wie sie’s im Bett gern hätte – Sie können es ja (noch) nicht wissen.

Schöner aufwachen
Vergessen Sie nicht Ihre guten Manieren, flüchten Sie nach dem Aufwachen nicht gleich aus der Wohnung. Die Buchautorin: „Ein gemeinsames Frühstück ist für die meisten Frauen okay. Gehen Sie dafür aber in ein Café – dort ist das Umfeld neutraler." Den Abschiedskuss stets auf Wange oder Stirn geben. Sollten Sie sich später einmal zufällig begegnen, auf jeden Fall grüßen – wem Sex peinlich ist, der sollte One-Night-Stands sowieso lieber lassen.

Heißer Sex ohne Verpflichtungen: So bleibt’s bei einer einmaligen Nacht

Für eine perfekte Nacht sollten Sie folgende Tipps befolgen:

Die richtige Sexpartnerin
Fremdgänger aufgepasst! Lassen Sie die Finger von der besten Freundin Ihrer Freundin. Auch wenn sie verspricht zu schweigen wie ein Grab: Sie glauben gar nicht, wie gesprächig Gräber sein können. Auch Ex-Freundinnen, Schwestern von Kumpels und Arbeitskolleginnen sind tabu – das gibt nur Ärger!

Die richtige Sex-Etikette
Auch wenn Sie nicht planen, die Frau wiederzusehen – seien Sie im Bett nicht bloß auf Ihre eigene Befriedigung aus. Sorgen Sie lieber dafür, in der wenigen gemeinsamen Zeit so viel Spaß wie möglich zu zweit zu haben.

Die richtige Nummer
Sie erhofft sich mehr als einen One-Night-Stand? Seien Sie ehrlich und sorgen Sie für Klarheit: Mehr als einmal ist nicht. Der alte Trick, eine falsche Telefonnummer zu hinterlassen, ist eines Gentlemans unwürdig.

Nie mehr peinliche Momente: Vermeiden Sie diese Fehler

Hatten Sie schon mal schlechten guten Sex? Eine heiße Nacht, der ein peinliches Erwachen folgte? Einer norwegischen Untersuchung zufolge haben mehr als 90 Prozent aller Menschen zumindest eine negative sexuelle Erfahrung gesammelt. Meist bei einem One-Night-Stand, bei dem Alkohol im Spiel war. Wenn Sie heute Nacht nicht allein sein wollen, befolgen Sie deshalb diese Regeln:

Kein Alkohol 
Ein paar Bier oder Cocktails sind okay. Aber seien Sie maßvoll und überprüfen Sie Ihre Absichten, wenn es ernst wird. Ist diese Frau wirklich ein Mensch, den Sie auch dann kennenlernen möchten, wenn Sie nur Wasser trinken? Falls Ihnen schon dieser Gedanke unangenehm ist, lassen Sie es. Außerdem sorgt zu viel Alkohol bekanntlich dafür, dass es im Bett zu Ladehemmungen kommt.

Keine Einladungen 

Gehen Sie mit zu ihr nach Hause. So umschiffen Sie das Problem, die Dame nach dem One-Night-Stand hinauskomplimentieren zu müssen. Außerdem haben Frauen meist die aufgeräumteren Wohnungen und fühlen sich in den eigenen vier Wänden sicherer. Auch ein Hotelzimmer kann sehr reizvoll sein und der Situation eine verruchte Note geben. Weiterer Vorteil: Hier gibt’s eine Mini-Bar und Zimmerservice!

Keine Versprechen 

Männern sagt man zwar nach, sie könnten Sex und Liebe trennen – und trotzdem verlieben sich immer wieder auch Männer bei einem One-Night-Stand. Lassen Sie sich nicht zu Liebesschwüren während oder nach dem Sex hinreißen. Meist verschwinden die Schmetterlinge aus dem Bauch wieder, wenn der Hormonrausch abgeflaut ist.

Keine Gnade 
Lassen Sie sich gehen, haben Sie Spaß, machen Sie das Erlebnis unvergesslich. Wenn es nur Sex sein soll, dann wenigstens richtig guter Sex.

Keine Prahlerei
Natürlich können Sie Ihren Kumpels von Ihrem Abenteuer erzählen. Vermeiden Sie dabei aber achtlose Aufschneidergeschichten, die Ihren One-Night-Stand ins Lächerliche ziehen. Sex ist auch immer eine Frage des Respekts – selbst, wenn es sich bei der Partnerin um eine Unbekannte handelt. 

Unsere Top 10: Zehn Arten von One-Night-Stands

Sex ist nicht gleich Sex. Und trotzdem gibt es eine Menge Situationen, die jeder kennt, der gerne mal ein erotisches Abenteuer wagt. Wir haben in unserer Galerie zehn Varianten von One-Night-Stands gesammelt – von der Flop-Nummer über fehlende Gummis bis hin zum Quickie.

Gleiches Recht für alle
One-Night-Stands sind eine sexuelle Spielart, an der viele Männer Spaß haben. Das ist auch völlig okay, wenn die Fronten geklärt sind: Erzählen Sie der Frau Ihrer Wahl nichts von der großen Liebe, wenn Sie nur eine schnelle Nummer im Sinn haben. Wenn sich allerdings beide Sexpartner einig sind und die Fronten geklärt sind, spricht nichts gegen eine heiße Nacht – vor allem, wenn Sie Single sind. Gebundene Männer sollten am besten bereits im Vorfeld überlegen, was passieren würde, wenn ihre Partnerin dahinter kommen sollte. Gerade in langjährigen Beziehungen kann ein gelegentliches Abenteuer frischen Wind bringen und muss nicht zwangsläufig das Ende der Liebe bedeuten. Dieses Recht sollten Sie dann aber natürlich auch Ihrer Partnerin zugestehen.

Vorteile: Was One-Night-Stands so heiß macht

Übrigens: Knapp die Hälfte der Deutschen ist laut einer Umfrage offen für einen One-Night-Stand, der globale Durchschnitt liegt bei 58 Prozent. Am experimentierfreudigsten sind die Portugiesen (81 Prozent) und die Brasilianer (76 Prozent). Sie scheinen die Vorteile von schnellem Sex am meisten zu schätzen zu wissen. Dabei empfinden Männer und Frauen einen One-Night-Stand durchaus unterschiedlich: Während 80 Prozent der Männer sich danach wohlfühlen und vor Selbstvertrauen strotzen, finden nur 54 Prozent der Frauen ein derartiges Abenteuer befriedigend. Das ergab eine Studie der britischen Universität in Durham. Die meisten Männer hatten nach einem One-Night-Stand das Bedürfnis, Freunden davon zu erzählen, so Studienleiterin Anne Campbell. Viele Frauen hingegen bedauerten demnach das sexuelle Abenteuer und fühlten sich „benutzt". Sie hatten Angst um ihren Ruf und glaubten, sie hätten sich gehen lassen, berichtet Campbell. Für die meisten Frauen sei der Sex kein Sprung in eine dauerhafte Partnerschaft. Viele Frauen lehnten One-Night-Stands eigentlich grundsätzlich ab, so Campbell. Da Hormonschwankungen des weiblichen Zyklus aber die Lust beeinflussen, lassen sich dennoch viele darauf ein, erklärt die Psychologin. Für die Studie wurden über 1.700 Männer und Frauen befragt, die Ergebnisse wurden in einer Ausgabe des Fachmagazins „Human Nature" veröffentlicht. 

Was die befragten Frauen möglicherweise nicht wissen: Auch für das weibliche Geschlecht bieten One-Night-Stands viele Vorteile. Bei einem Unbekannten können sich auch Schüchterne völlig fallenlassen und einmal in eine ganz andere Rolle schlüpfen – beispielsweise in die der coolen Business-Lady oder der verführerischen Femme fatale. Außerdem werden beim Sex Endorphine ausgeschüttet: Diese Glückshormone fluten den Körper, verbessern die Durchblutung, mindern Stress und hellen die Stimmung auf – das gilt für beide Geschlechter. Warum also als Single auf diesen Kick verzichten?

2 / 24 | Die zehn heißesten Arten von One-Night-Stands

One-Night-Stands: Offen für eine Nacht

Die Kulisse für die Nacht der Nächte, in der es passieren wird: eine Bar, ein Drink, viele Frauen, aber nur eine, die zählt. Es gab scheue Blicke, neugierige Blicke, interessierte Blicke und schließlich herausfordernde Blicke. Sie bestellten ihr etwas, und sie prostete Ihnen aus der Ferne zu. Die Frau verließ die Bar, Sie liefen hinterher. Sie wartete, Sie nahmen ihre Hand. Was erwartet Sie? Sicher eine aufregende Nacht. Doch es gibt viele Arten von One-Night-Stands. Was auch immer kommen mag, wir bereiten Sie vor.

3 / 24 | Die zehn heißesten Arten von One-Night-Stands

One-Night-Stands: Der, wo nichts klappt

Im Nachhinein wird es sehr schwierig sein zu rekonstruieren, was an dem Abend der peinlichste Moment war. Als Sie in der Wohnung im Dunkeln in den Topf mit der Zimmerpflanze trampelten? Als sie sich beim Ausziehen ihren Schuh ins Gesicht schlug und erst mal das Kinn kühlen musste? Sie können gar nicht sagen, womit Sie mehr beschäftigt sind: damit, sich zu schämen, oder damit, ihr zu versichern, dass das alles nicht so schlimm sei.

4 / 24 | Die zehn heißesten Arten von One-Night-Stands

One-Night-Stands: Der, wo nichts klappt

Versuchen Sie, locker zu bleiben – One-Night-Stands sind so. Peinlich und nervös, humpelig, hakelig. Und woher sollte Vertrautheit, Routine auch kommen? Sie wollten doch Aufregung, und Übung macht den Meister. In solchen Nächten lernen Sie Gelassenheit und Souveränität. Das macht sexy.

5 / 24 | Die zehn heißesten Arten von One-Night-Stands

One-Night-Stands: Der, wo sie "so was" noch nie gemacht hat

Es ist ein Spruch, der einen Mann immer aufhorchen lassen sollte: Normalerweise bin ich gar nicht so. "So" heißt: Bis auf eine Armbanduhr und ein Paar Strümpfe völlig nackt, mit einem fremden Mann (Ihnen) in dessen Wohnung, auf dessen Bett. Was will sie Ihnen wohl damit sagen? Es gibt 2 Möglichkeiten.

6 / 24 | Die zehn heißesten Arten von One-Night-Stands

One-Night-Stands: Der, wo sie "so was" noch nie gemacht hat

1. Sie will ein Bild von sich entwerfen. Vielleicht hat sie so etwas schon mal gemacht, vielleicht schon viele Male, aber sie möchte nicht, dass Sie "so" von ihr denken. Auch wenn die Geschicklichkeit ihrer Finger beim Abstreifen Ihrer Unterhose und die Geschicklichkeit ihrer Zunge danach eine andere Sprache sprechen: Tun Sie ihr den Gefallen, nicht "so" von ihr zu denken – es ist das Mindeste, was Sie tun können. Schließlich hat es Ihnen "so" doch gefallen, oder? Und sparen Sie sich die Sprüche, von wegen, sie sei doch ein böses kleines Mädchen, das könne doch jeder sehen.

7 / 24 | Die zehn heißesten Arten von One-Night-Stands

One-Night-Stands: Der, wo sie "so was" noch nie gemacht hat

2. Sie hat so etwas wirklich noch nie gemacht. Auch dann sollten Sie die blöden Sprüche in jedem Fall lassen. Und sollten ihr die Frage stellen, ob sie es denn wirklich tun möchte. Wenn sie ja sagt, müssen Sie sich darüber klar sein, dass für sie mehr dahintersteckt, als sie zugibt. Denn warum tut sie es sonst nie, aber mit Ihnen? Schrecken Sie nicht vor der Verantwortung zurück – werden Sie sich ihrer bewusst.

8 / 24 | Die zehn heißesten Arten von One-Night-Stands

One-Night-Stands: Der, wo Sie kein Gummi haben

Das ist möglicherweise eine Frage schlechter Vorbereitung. Macht Sie aber auch sympathisch, weil es zeigt, dass Sie es nicht "darauf" angelegt haben. Oder es ist eine Frage spekulativer Vergesslichkeit: Vielleicht ist es ihr ja egal, vielleicht lässt sie Sie ja auch so ... stopp! Sie wollen das nicht! Niemand sollte das wollen. Und wenn Sie kein Kondom haben, dann bedeutet das schließlich nicht, dass Sie beide nur gemeinsam fernsehen können.

9 / 24 | Die zehn heißesten Arten von One-Night-Stands

One-Night-Stands: Der, wo Sie kein Gummi haben

Gehen Sie forsch, aber nicht grob mit Händen, Mund und Zunge vor, umkreisen Sie Ihre nächtliche Schönheit, lecken Sie mal hier, küssen Sie mal dort, machen Sie die Frau verrückt, treiben Sie ihre Lust mit Fingern und Fühlern in ungeahnte Höhen. Sorgen Sie dafür, dass sie danach auf ein Wiedersehen besteht, möglichst bald – "und wehe, du hast dann kein Kondom dabei!" Dann lacht sie und gibt sich Ihrer Zunge hin.

10 / 24 | Die zehn heißesten Arten von One-Night-Stands

One-Night-Stands: Der, wo nicht viel Zeit ist

Eigentlich ist die Nacht schon vorbei, Sie beide sitzen im Zug. Sind hundemüde, aber auch aufgekratzt und heiß aufeinander. Lassen Sie nicht zu, dass sie einschläft! Halten Sie Ihre Unbekannte durch Küsse wach, flüstern Sie ihr ein paar zahme Schweinereien ins Ohr. Ziehen Sie sie auf Ihren Schoß, vergraben Sie Ihr Gesicht in Ihrem Dekolleté. Sind Sie zu Hause, muss es schnell gehen: Treppe rauf, Klamotten aus, Schuhe und Rock können Sie ihr schon vor der Wohnungstür abzupfen – und dann übereinander herfallen! Hier geht es jetzt um alles oder nichts, wer bremst, verliert, die Griffe sind direkt, die Blicke fordernd.

11 / 24 | Die zehn heißesten Arten von One-Night-Stands

One-Night-Stands: Der, wo nicht viel Zeit ist

Wenn Sie es noch zum Bett schaffen, bevor Sie beide an den entscheidenden Stellen nackt sind, waren Sie zu langsam! Der Tisch ist ein guter Ort, der Sessel kein schlechter, auf dem Fußboden knirscht und knackt es nicht, es ist nur hart, aber so ist das Leben, besonders dann, wenn man einsam ist. Wenn Sie es weich wollen, können Sie hinterher ja ins Bett kriechen. Da können Sie dann auch schlafen, endlich.

12 / 24 | Die zehn heißesten Arten von One-Night-Stands

One-Night-Stands: Der, wo Sie nicht wissen, ob Sie bleiben sollen

Der Sex ist schnell und direkt. Sie fragen "So?", und sie schreit "Jaaa!", sie fragt "So?", und Sie stöhnen "Jaaa!". So geht das stundenlang: sie oben, ihre Brüste im Mondlicht wippend, oder Sie oben, unter sich ihr Gesicht, ihre Beine auf Ihrem Rücken, ihre Seufzer in Ihrem Ohr, ihre Hände in Ihrem Haar – oder umgekehrt? Dann schläft sie verrichteter Dinge ein, Sie sitzen im Dunkeln auf dem Bett, sehen, wie sie sich im Schlaf räkelt und lächelt. Gilt dieses Lächeln noch mir, fragen Sie sich. Habe ich in ihrem Leben noch etwas zu suchen? Gehen oder bleiben?

13 / 24 | Die zehn heißesten Arten von One-Night-Stands

One-Night-Stands: Der, wo Sie nicht wissen, ob Sie bleiben sollen

Um diese Frage zu klären, müssen Sie sich erst eine andere beantworten: Möchte ich gern hier bleiben, einfach neben ihr liegen, auch wenn sie mich am nächsten Morgen mit angewidertem Blick ansieht und schnell im Bad verschwindet? Meistens bleiben Männer nur, weil sie sich noch etwas versprechen. Das ist ein Fehler. Dann lieber gehen und einen netten, entschuldigenden Zettel hinterlassen, auf dem auch Ihre Telefonnummer steht. Ausnahme: Sie hat Ihnen vor dem Schlafzimmer die Küche gezeigt, mit eindeutigen Hinweisen, wo der Kaffee und die Eierbecher stehen. Dann erwartet sie, dass Sie mindestens bis zum Frühstück bleiben.

14 / 24 | Die zehn heißesten Arten von One-Night-Stands

One-Night-Stands: Der, wo Sie ein Rockstar sind

Die beiden hatten das von Anfang an geplant, und Sie waren nur der Glückspilz, den es getroffen hat – und Sie sind wirklich ein unglaublicher Glückspilz! Jedenfalls gab die eine schöne Frau nicht nur Ihnen, sondern auch einer anderen schönen Frau einen unmissverständlichen Wink, und hier sind Sie nun, in einem Hotelzimmer, zu dritt.

15 / 24 | Die zehn heißesten Arten von One-Night-Stands

One-Night-Stands: Der, wo Sie ein Rockstar sind

Schnell sind Sie alle nackt und auf dem Bett – und das kann doch gar nicht wahr sein: kleine, spitze Brüste hier, große, schwere dort, dunkle und blonde Haare, Lachen und Schnurren aus zwei Mündern. Bleiben Sie locker, Mann! Ehe Sie jetzt beherzt loslegen, machen Sie sich eines klar: Hier geht es nicht um die Realisierung Ihrer wildesten Fantasien. Die beiden haben diese Sache angezettelt, sie hatten den Mut dazu – Sie sind nur der glückliche Gewinner. Also, halten Sie sich zurück, geben Sie den charmanten Wunscherfüller mit Wahnsinnsausdauer und seien Sie verdammt noch mal dankbar für alles, was dabei für Sie abfällt!

16 / 24 | Die zehn heißesten Arten von One-Night-Stands

One-Night-Stands: Der, wo Sie denken, Sie hätten die Frau fürs Leben gefunden

Sogar das Filmplakat an Ihrer Wand hat ihr gefallen. Dabei finden sonst alle Frauen diese Szene aus "Reservoir Dogs" eher erschreckend oder abtörnend. Aber sie? Völlig beeindruckt. Alles ist perfekt mit ihr, alles passt so super, alles läuft wie am Schnürchen. Im Bett macht sie alles mit, ist wie ein williger Gegenpart zu Ihren Fantasien, stöhnt immer nur: "Hmmm, wie geil!" Das ist doch wohl nur ein Traum, oder? Nein. Aber es ist auch kein Grund zum Heiraten.

17 / 24 | Die zehn heißesten Arten von One-Night-Stands

One-Night-Stands: Der, wo Sie denken, Sie hätten die Frau fürs Leben gefunden

Steigern Sie sich jetzt in nichts hinein. Gut, in den Sex schon, wer weiß, wann es je wieder so gut läuft. Aber machen Sie nicht schon Zukunftspläne, nur weil Sie nicht ein einziges Mal ihre Zähne spüren. Nehmen Sie das, was ist, als das, was es ist, und warten Sie mal ab, was da noch kommt. Denn auch beim schnellen Sex gibt es einen Rausch, in dem sich alles nach mehr anfühlt, als es tatsächlich ist. Schlafen Sie sich erst einmal aus, bevor Sie ihr einen Heiratsantrag machen. Möglicherweise würden Sie dadurch auch für sie alles zerstören.

18 / 24 | Die zehn heißesten Arten von One-Night-Stands

One-Night-Stands: Der, wo Sie Angst bekommen

Vielleicht sind ihre Stiefel bereits ein Zeichen gewesen, das Sie hätten erkennen müssen. Diese hohen, hautengen schwarzen Dinger, die so glänzten, dass sich ihr knapper Rock in den Spitzen spiegelte. Vielleicht war es auch ein Zeichen, dass sie sich beim letzten Drink wieder und wieder ihre Lippen leckte und an dem langen Strohhalm herumnuckelte, als habe sie aus ihrem leeren Caipirinha-Glas noch etwas zu erwarten.

19 / 24 | Die zehn heißesten Arten von One-Night-Stands

One-Night-Stands: Der, wo Sie Angst bekommen

Sie hätten es also wissen können. Aber Sie mussten ja unbedingt abwarten. Sehen, was kommt. Und jetzt kommt sie. Aus dem Badezimmer. In ihre Wohnung. Die nur aus einem einzigen riesigen Zimmer besteht, dessen kahle Wände allesamt schwarz gestrichen sind. Sie kommt aus dem Bad und trägt nichts als diese Stiefel. Das sieht zum einen toll aus, zum anderen bedrohlich. Denn da ist auch dieser Ausdruck in ihrem Gesicht, dieser hungrige Blick, hungrig auf Sie, wie auf etwas zu essen.

20 / 24 | Die zehn heißesten Arten von One-Night-Stands

One-Night-Stands: Der, wo Sie Angst bekommen

Jetzt müssen Sie sich entscheiden: dringend noch mal schnell wegmüssen und nie wiederkommen oder tun, was sie sagt: "Leck sie!" Gar nicht fragen, was sie damit meint, sondern einfach alles in den Mund nehmen, was sie Ihnen hinhält! In dieser Nacht können Sie zwischen zwei Rollen wählen: der des knapp Entkommenen und der des Alles-mal-Ausprobierers. Wichtig ist nur, dass Sie zu der Entscheidung stehen und nicht hinterher wimmern: "Hätte ich doch ..." Egal, wie Sie sich entscheiden: Irgendwie wird es wehtun.

21 / 24 | Die zehn heißesten Arten von One-Night-Stands

One-Night-Stands: Der, wo Sie sagen: nie wieder!

Lehre Nummer eins: Auch bei schlechtem Sex kann man einen Orgasmus bekommen. Lehre Nummer zwei: Den Orgasmus vergisst man sehr schnell, den schlechten Sex nie. Schlechter Sex: Die Frau macht die ganze Zeit ein Gesicht wie beim Zahnarzt. Der Mann schuftet, weiß aber nicht, was die Frau mag. Sie schuftet, weiß aber nicht, was er mag. Beide mögen es nicht, aber keiner sagt etwas. Schließlich ackern Sie sich aneinander ab wie zwei interagierende Ölpumpen, nichts ist mehr schön, nichts mehr sexy, alles ist nur noch Arbeit und der Blick in den Tunnel, an dessen Ende das steht, was Sie am schnellsten vergessen.

22 / 24 | Die zehn heißesten Arten von One-Night-Stands

One-Night-Stands: Der, wo Sie sagen: nie wieder!

Hinterher ihr Blick: Hoffentlich geht er. Schnell. Das heißt für Sie: Gehen Sie schnell. Und beherzigen Sie Lehre Nummer drei: Wenn Sie solche Situationen nicht verkraften können, lassen Sie grundsätzlich die Finger von One-Night-Stands. Dann sind Sie einfach nicht dafür gemacht. Normalerweise raten wir Ihnen an dieser Stelle zu einem klärenden Gespräch. Aber bei Ein-Nachtern fällt ein "Lass uns mal darüber reden" flach.

23 / 24 | Die zehn heißesten Arten von One-Night-Stands

One-Night-Stands: Der, wo Sie die Frau fürs Leben finden

Erst ist es wahnsinnig aufregend. Dann ist es wahnsinnig peinlich. Dann droht der Sex schlecht zu werden. Dann lacht sie, und Sie lachen auch, Sie entspannen sich und reden über schlechten Sex. Schon wird es besser. Aber Sie schlafen beide ein, ehe richtig etwas passieren kann. Beim Aufwachen fühlen Sie sich trotzdem wie auf Wolken. Sie drehen sich zu ihr um, sie ist schon wach, grinst und fragt: "Schläfst du jetzt mit mir?", und Sie schlafen mit ihr und tun es noch mal und wieder.

24 / 24 | Die zehn heißesten Arten von One-Night-Stands

One-Night-Stands: Der, wo Sie die Frau fürs Leben finden

Dann finden Sie in der Küche den Kaffee, ohne dass sie Ihnen vorher gezeigt hätte, wo er steht. Sie frühstücken miteinander, dann zieht sie Sie wieder an Ihrem Ärmel in Richtung Bett. Spätestens wenn sie am Abend vorschlägt, sie könne ja etwas kochen und man könne zusammen fernsehen, ist es kein One-Night-Stand mehr. Oder eben doch: die längste und schönste Nacht Ihres Lebens.

Seite 2 von 2
Sponsored Section Anzeige