Netflix-Alternativen: Online-Videotheken und Streaming-Dienste im Check

Itunes: über 380.000 Film- und Serientitel stehen zur Auswahl
1 / 11 | Itunes: über 380.000 Film- und Serientitel stehen zur Auswahl

Welcher Anbieter hat die größte Filmauswahl, beste Qualität oder günstigsten Preise? Wir haben für Sie den Video-on-Demand-Check gemacht

Video on Demand-Dienstleister: iTunes

Für Fans guter Soundqualität

Angebot: Mehr als 385.000 Film- und Serientitel*

Leihdauer: 48 Stunden nach Aktivierung (innerhalb von 30 Tage nach Kauf des Inhalts)

Preis fürs Ausleihen: ab 2,99 Euro für SD-Qualität, ab 4,99 Euro für Inhalte in HD-Qualität

Paketangebote: Nein

Kaufmöglichkeit: Ja, in SD- sowie HD-Qualität

Hardware:Windows & Mac, iPhone, iPad, iPod Touch sowie die hauseigene Set-Top-Box AppleTV

Bemerkungen: Viele Serientitel sind bereits einen Tag nach UK-/US-Erstausstrahlung im deutschen iTunes-Store verfügbar

Webseite: iTunes

Fazit: Die Preise im iTunes Store sind fair. Aufgrund fehlender Paket-Angebote könnte es für Vielgucker dennoch teuer werden. Überzeugend ist die hohe Auswahl an Filmen in Originalfassung und die oftmals gute Tonqualität (Dolby Digital Plus 5.1). Schade: Das gesamte Angebot ist größtenteils auf Apple-Produkte ausgerichtet.

*Die Zahlen beziehen sich auf den weltweiten Markt.

Maxdome: über 50.000 Film- und Serientitel stehen zur Auswahl
2 / 11 | Maxdome: über 50.000 Film- und Serientitel stehen zur Auswahl

Video on Demand-Dienstleister: Maxdome

Für Fans deutscher Produktionen

Angebot: über 50.000 Titel Film- und Serientitel

Leihdauer: 48 Stunden nach Aktivierung (innerhalb von 30 Tagen nach Kauf des Inhalts)

Preis fürs Ausleihen: ab 0,49 Euro für SD-Qualität, ab 3,99 Euro für Inhalte in HD-Qualität

Paketangebote: ab 7,99 Euro im Monat für unbegrenztes Streaming (monatlich kündbar)

Kaufmöglichkeit: Ja, in SD- sowie HD-Qualität

Hardware: Windows & Mac, iOS & Android Smartphones/Tablets, Google Chromecast, PlayStation3, PlayStation4, XBOX One, viele SmartTVs, Set-Up Boxen sowie DVD-und Blu-Ray Player

Bemerkungen: etwa 10.000 weitere Titel im Einzelkauf verfügbar, kein Filmverleih per Post, Offline-Modus

Webseite: Maxdome

Fazit: Die Seite ist einfach und übersichtlich aufgebaut. Die Auswahl aus über 50.000 Film- und Serientitel klingt vielversprechend. Allerdings ist das Repertoire an aktuellen Blockbustern und Spielfilmen eher dürftig. Deutsche Produktionen gibt's über die Kooperation mit ProSiebenSat1 zahlreich.

Lovefilm: Über 13.000 Film- und Serientitel stehen zur Auswahl
3 / 11 | Lovefilm: Über 13.000 Film- und Serientitel stehen zur Auswahl

Video on Demand-Dienstleister: Amazon Instant Video

Für Vielgucker

Angebot: 13.000 Film-und Serientitel

Leihdauer: 48 Stunden nach Aktivierung (innerhalb von 30 Tage nach Kauf des Inhalts)

Preis fürs Ausleihen: ab 0,99 Euro bis 4,99 Euro

Paketangebote: 7,99 Euro im Monat für unbegrenztes Streaming (monatlich kündbar) ODER 49 Euro im Jahr für Amazon Prime (unbegrenztes Streaming, gratis Amazon Premiumversand und tausende Kindle-eBooks gratis)

Kaufmöglichkeit: Ja, in SD- sowie HD-Qualität

Hardware:Windows & Mac, alle aktuellen Spielekonsolen (PlayStation3, PlayStation4, Xbox 360/One, Wii/WiiU), viele Smart TVs, Amazon Fire TV und Apple TV, Kindle Fire, iOS und Android Smartphones

Bemerkungen:  Für zusätzlich 7,99 Euro im Monat gibt es einen DVD-Verleih nach Hause, die Wiedergabe von HD-Inhalten ist auf iPad, iPhone und Fire Tablets nicht möglich

Webseite: Amazon Instant Video

Fazit: Bei Amazon Instant Video kommen besonders Fans von Pulp Fiction, The Big Lebowski & Co. auf ihre Kosten. Aktuelle Streifen sind auch hier eher rar. Das Paketangebot Amazon Prime ist mit 4,08 Euro im Monat ein echtes Schnäppchen.

4 / 11 | Videoload: über 18.000 Film- und Serientitel stehen zur Auswahl

Video on Demand-Dienstleister: Videoload

Für Sparfüchse

Angebot: über 18.000 Titel Film- und Serientitel

Leihdauer: 48 Stunden nach Aktivierung (innerhalb von 30 Tagen nach Kauf des Inhalts)

Preis fürs Ausleihen: ab 0,99 für SD-Qualität, ab 3,99 Euro für Inhalte in HD-Qualität

Paketangebote: Nein

Kaufmöglichkeit: Ja, in SD- sowie HD-Qualität.

Hardware:Windows & Mac, Smart TVs (Samsung, LG, Panasonic) sowie T-Home Entertain

Bemerkungen: kein Filmverleih per Post, Silverlight-Technologie von Microsoft muss installiert sein

Webseite: Videoload

Fazit: Das Sortiment an Filmen und Serien ist im Vergleich zu anderen Anbietern gut und preiswert. Leider ist die Kompatibilität nur befriedigend. Wer unterwegs einen Film schauen möchte, ist auf einen Laptop angewiesen - Smartphones und Tablets (iOS/Android) bleiben außen vor.

5 / 11 | Watchever: über 13.000 Film- und Serientitel stehen zur Auswahl

Video on Demand-Dienstleister: Watchever

Für Serienjunkies

Angebot: Über 13.000 Film- und Serientitel

Leihdauer: für die Dauer der Flatrate

Preis fürs Ausleihen: nur als Flatrate buchbar

Paketangebote: 8,99 Euro im Monat für unbegrenztes Streaming (monatlich kündbar)

Kaufmöglichkeit: Nein

Hardware: Windows & Mac, Smart TVs (Panasonic, LG, Philips, Sony und Samsung), iOS & Android Smartphones/Tablets, PlayStation 3, PlayStation4, Xbox 360, Wii sowie Apple TV

Bemerkungen: Pro Account können bis zu fünf Geräte angemeldet und bis zu drei Inhalte zeitgleich angeschaut werden, Offline-Modus verfügbar

Webseite: Watchever

Fazit: Besonders bei Serienjunkies dürfte Watchever Pluspunkte sammeln. Im umfangreichen Angebot finden sich die meisten Serientitel auch mit Originalton. Weitere Highlights: einfache Bedienung, hohe Kompatibilität und die parallele Nutzungsmöglichkeit.

6 / 11 | Netflix: zu Film- und Serienauswahl macht Netflix keine Angaben

Video on Demand-Dienstleister: Netflix

Für Fans von Originalversionen

Angebot: keine Angaben vom Anbieter

Leihdauer: für die Dauer der Flatrate

Preis fürs Ausleihen: nur als Flatrate buchbar

Paketangebote: ab 7,99 Euro im Monat für unbegrenztes (monatlich kündbar)

Kaufmöglichkeit:  Nein

Hardware: Windows & Mac, Android & iOS Smartphones/Tablets, Google Chromecast, Apple TV, Playstation 3, PlayStation 4, Xbox, Wii/WiiU, Blu-Ray Player und SmartTVs (Samsung, Panasonic, Toshiba, Sony, LG, Sharp)

Bemerkungen: noch kein Offline-Modus, für HD-Inhalte muss ein Euro pro Monat draufgezahlt werden

Webseite: Netflix

Fazit: Zum Deutschland-Start ist das Angebot an aktuellen Filmen eher überschaubar. Dafür finden sich die erfolgreichen Eigenproduktionen wie House of Cards und Orange is the new Black im Sortiment – natürlich auch im Originalton.

7 / 11 | Sky Snap: über 5000 Film- und Serientitel stehen zur Auswahl

Video on Demand-Dienstleister: Sky Snap

Für Gelegenheits-Ausleiher

Angebot: rund 5000 Film- und Serientitel

Leihdauer: für den Zeitraum der Flatrate

Preis fürs Ausleihen: ab 3,99 Euro

Paketangebote: ab 3,99 Euro im Monat für unbegrenztes Streaming (monatlich kündbar)

Kaufmöglichkeit: Nein

Hardware:Windows & Mac, Samsung Smart TV (ab 2012), iOS & Android Smartphones/Tablets, Apple TV und Google Chromecast

Bemerkungen: Mit Sky Snap Extra (monatlich 6,99 Euro) sind vier Geräte registrierbar und zwei Geräte parallel nutzbar, Offline-Modus bis zu 30 Tage

Webseite: SkySnap

Fazit: Der Preis ist heiß, alles andere weniger. SkySnap ist eine Ergänzung für Sky-Kunden oder für Filmfans, die nur ab und zu mal ein Video anschauen wollen. Punkten kann Sky Snap mit einer großen Auswahl Kinderserien und einigen HBO-Produktionen wie The Sopranos.

8 / 11 | Videobuster: über 60.000 Film- und Serientitel gibt's in der Versand-Videothek

Video on Demand-Dienstleister: Videobuster

Für Freunde von Filmklassikern

Angebot: Über 60.000 Film- und Serientitel (Gesamtangebot, Streaming-Filme gibt es wesentlich weniger)

Leihdauer: 48 Stunden nach Aktivierung

Preis fürs Video-on-Demand-Ausleihen: ab 0,99 Euro für SD-Qualität, ab 5,99 Euro für Inhalte in HD-Qualität

Paketangebote: Nur für Filmverleih per Post. Zwei Filme pro Monat ab 8,00 Euro (24 Monate Laufzeit), unbegrenzt Filme 22,90 Euro (24 Monate Laufzeit).

Kaufmöglichkeit: Ja, in SD- sowie HD-Qualität

Hardware:Windows & Mac, verschiedene Smart TVs und Set-Top-Boxen

Webseite:Videobuster

Fazit: Die Auswahl an Video-on-Demand-Inhalten ist mau (etwa 2000) und punktet eher durch Klassiker. Dafür stehen über 60.000 Film- und Serientitel im Versand-Verleih zur Verfügung. Je nach Paket erhalten Sie zwei, vier, sechs, oder acht Filme pro Monat. Wer unbegrenzt Filme nach Hause geliefert haben will, muss tief in die Tasche greifen – 22,90 Euro ist der Startpreis bei einer Laufzeit von zwei Jahren. Ansonsten kostet es 4,90 Euro pro Film.

9 / 11 | Viewster: etwa 4500 Film- und Serientitel stehen zur Auswahl

Video on Demand-Dienstleister: Viewster

Für Anime-Fans

Angebot: etwa 4500 Film- und Serientitel

Leihdauer:  jederzeit nutzbar

Preis fürs Ausleihen: kostenlos (Viewster wird über Werbeeinnahmen finanziert)

Paketangebote: Nein

Kaufmöglichkeit: Nein

Hardware: Windows, iOS & Android Smartphones/Tablets, auf vielen gängigen SmartTVs und Blu-Ray Playern, Set-Top-Boxen von Boxee, TechniSat und VideoWeb

 

Webseite:Viewster

Fazit: Die Inhalte von Viewster sind kostenlos nutzbar. Der Haken: Die Filme und Serien werden durch Werbepausen unterbrochen. Wen das nicht stört und wer Anime-Serien liebt, ist bei Viewster goldrichtig. Die Auswahl an asiatischen Trickfilm-Serien überragt die Konkurrenz deutlich.

10 / 11 | Media Markt Downloadshop: etwa 13.000 Film- und Serientitel stehen zur Auswahl

Video on Demand-Dienstleister: Media Markt Downloadshop

Für Ungeduldige

Angebot: Etwa 13.000 Film- und Serientitel

Leihdauer: 48 Stunden

Preis fürs Ausleihen: ab 0,99 Euro für SD-Qualität, ab 2,99 Euro für Inhalte in HD-Qualität

Paketangebote: Nein

Kaufmöglichkeit: Ja, in SD- sowie HD-Qualität

Hardware: Windows & Mac, iOS & Android Geräte, SmartTVs (Samsung, LG, Panasonic, Grundig, MStar), Blu-Ray-Player (Samsung), Set-Top-Boxen (Inverto, Technisat, VideoWeb, Western Digital, Humax)

Bemerkungen:  Einige Filme sind bereits einige Wochen vor DVD-Start als Download erhältlich

Webseite:Media Markt Downloadshop

Fazit: Das Angebot ist auf dem ersten Blick solide, aber nicht berauschend. Die Aktualität der Filme ist auf dem Stand vieler Mitbewerber. Aber: Mit 2,99 Euro für HD-Inhalte ist der Downloadshop von MediaMarktsehr günstig.

11 / 11 | Verleihshop: über 55.000 Film- und Serientitel stehen zur Auswahl

Video on Demand-Dienstleister: Verleihshop

Für Old-School-Ausleiher

Angebot: Über 55.000 Film- und Serientitel

Leihdauer: Leihfrist von 7 Tagen

Preis fürs Ausleihen: ab 2,50 Euro pro Woche

Paketangebote: Nein

Kaufmöglichkeit: Ja, in DVD- sowie Blu-Ray-Qualität

Hardware:Windows, PlayStation3, PlayStation4, Xbox360, XboxOne, DVD/Blu-Ray Player

Bemerkungen: ausschließlich Filmverleih per Post, Portopreise exklusive, zusätzlich über 70.000 Erotikfilme im Angebot

Webseite:http://www.verleihshop.de/

Fazit: Sie wählen aus über 120.000 Titeln. Wer gerne Filme in der Hand hält, sich aber den Gang zur Videothek ersparen will, bekommt im Verleihshop viele bekannte Kinofilme, alte Schinken und jede Menge Serienhitsbequem nach Hause geliefert.

 
Seite 10 von 13
Anzeige
Sponsored SectionAnzeige