Klettern für Fortgeschrittene: Outdoor-Bouldern

Die besten Klettermöglichkeiten findet man nicht sofort
1 / 21 | Die besten Klettermöglichkeiten findet man nicht sofort

Der fünffache Boulder-Gesamtweltcupsieger und ehemaliger Vizeweltmeister Kilian Fischhuber liebt den Kick der Actionsportart. Hier zeigt er uns seine besten Spots zum Outdoor-Bouldern

Trendsport Bouldern: Sichtung des Geländes

Zur Sichtung muss viel gewandert werden, weil die Wege oft nur zu Fuß bestreitbar sind
2 / 21 | Zur Sichtung muss viel gewandert werden, weil die Wege oft nur zu Fuß bestreitbar sind

Trendsport Bouldern: Bouldern im Gelände: Standortcheck

Kilian Fischhuber ist fünffacher Boulder-Gesamtweltcupsieger und ehemaliger Vizeweltmeister
3 / 21 | Kilian Fischhuber ist fünffacher Boulder-Gesamtweltcupsieger und ehemaliger Vizeweltmeister

Trendsport Bouldern: Trotz der fast geraden Wand findet man Haltepositionen

4 / 21 | In solchen Höhen sollten Sie mit Sicherung bouldern

Trendsport Bouldern: Klettern mit Sicherung

5 / 21 | Kreideabdrücke an den Felsen für den sicheren Halt beim Bouldern im Gelände

Trendsport Bouldern: Kreide verhindert das Wegrutschen schwitziger Hände

6 / 21 | Jeder Griff sitzt: Vollste Konzentration beim Bouldern im Gelände

Trendsport Bouldern: Konzentration bei jedem Handgriff

7 / 21 | Höhenagst? Fehlanzeige! Die Füße baumeln frei in der Luft

Trendsport Bouldern: Zum Schwung holen müssen die Füße auch mal baumeln

8 / 21 | Hilfestellung: Helfer achten auf den sicheren Aufstieg beim Bouldern im Gelände

Trendsport Bouldern: Helfer stehen trotz Sicherung parat

9 / 21 | Auch die Bohrmaschine ist Teil des Kletterequipments

Trendsport Bouldern: Kletterer bohren sich ihre eigenen Befestigungspunkte

10 / 21 | Schieflage am Berg

Trendsport Bouldern: Ohne Sicherung wäre man in solchen Situationen aufgeschmissen

11 / 21 | Ein Sprung an der Bergwand überwindet Hürden

Trendsport Bouldern: Zum nächsten "festen" Punkt springen

12 / 21 | Ein nach vorne geneigtes Hindernis ist besonders schwer zu erklimmen

Trendsport Bouldern: Schräglage: Herausforderung beim Bouldern im Gebirge

13 / 21 | Action pur – in luftigen Höhen unterwegs

Trendsport Bouldern: Bei solchen Höhen bringt bei einem Sturz auch die Hilfe am Boden nicht viel

14 / 21 | Ein Blick nach unten checkt die sichere Haltung

Trendsport Bouldern: Kontrollblick, ob der Stand fest und sicher ist

15 / 21 | Die fabrigen Matten dienen als Sturzschutz

Trendsport Bouldern: Crashpads: Die Matten federn bei einem Sturz entscheidend ab

16 / 21 | Der kleiner Felsen zeigt die Schwierigkeit von schrägen Steilwänden

Trendsport Bouldern: Sieht ungefährlich aus, ist aber für Boulder nur schwer zu meistern

17 / 21 | Geringe Höhe, aber extreme Neigung

Trendsport Bouldern: Boulder-Problem der größeren Sorte

18 / 21 | Profi am Werk: Kilian Fischhuber hängt fast parallel über dem Boden

Trendsport Bouldern: Hängend zu Bouldern bedarf ganz anderer Fähigkeiten

19 / 21 | Schwer machbares Boulder-Problem

Trendsport Bouldern: Wechsel der Neigungen an der Felswand haben es in sich

20 / 21 | Licht muss mit: Bouldern in der Dunkelheit

Trendsport Bouldern: Bouldern bei Sonnenuntergang

21 / 21 | Das ist Kilian Fischhuber aus Österreich

Trendsport Bouldern: Der Boulder-Europameister Kilian Fischhuber

 
Seite 5 von 59
Anzeige
Sponsored SectionAnzeige