Qualitätstest für Partnerschaften

0400 Härtetest
Die Jury gab ihnen volle Punktzahl. Aber leider nur beim Sex.

Ein neuer Partnertest soll Aufschluss geben, ob sie die Richtige ist – nach streng wissenschaftlichen Kriterien. Sorry, aber guter Sex spielt dabei kaum eine Rolle.

Wenn zwei sich gefunden haben, purzeln meist nur so die Versprechen von ewiger Liebe und Treue. Schlimmstenfalls will sich der Partner aber nach drei Wochen wieder trennen und von den Sprüchen dann erst recht nichts mehr wissen.

Damit Beziehungen zukünftig nicht mehr im Desaster enden – denn eigentlich wollen wir doch alle nur für immer glücklich sein – hat ein britischer Forscher in mühevoller Kleinarbeit über 20 Jahre einen 25-Punkte-Test entwickelt, der die Kompatibilität zum zukünftigen Partner voraussagen soll.

Eines vorweg. Wer denkt, hier geht es nur um geilen Sex und die besten Stellungen für Synchron-Orgasmen, wird enttäuscht: "In unserer Gesellschaft suchen die Menschen an den falschen Orten und nach den falschen Kriterien nach Lebenspartnern. Sexuelle Anziehung mag wichtig sein, ist aber nur eins von 25 Kriterien, die über den Verlauf einer Ehe entscheiden," müssen wir uns von Glenn Wilson von der University of London aufklären lassen.

Politik und Pornos als Massstab
Wenn nämlich zwei Menschen unterschiedliche Ansichten über Politik oder Pornographie mit in die Ehe bringen, fand Wilson heraus, dann ist eine Scheidung acht Mal wahrscheinlicher, als wenn sie die gleiche Partei wählen und dieselbe Meinung über Sex-Magazine haben.

Gleiches gilt fürs Essen – Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen. Wenn aber Schatzi immer mit mathematischer Genauigkeit genau die Gerichte kocht, die Sie schon als Kind gehasst haben, sorry – aber dann ist die Chance für den gemeinsamen Liebesabend für Sie beide gleich drei Mal geringer als sonst.

Sie glauben, jetzt ist Hopfen und Malz verloren? Zum Glück nicht. Alkohol ist nämlich der einzige der 25 Qualitäts-Faktoren, bei dem eine unterschiedliche Auffassung von Vorteil ist: Beziehungen, in denen nur einer trinkt, der andere aber immer fahren kann, sind langlebiger als solche, in denen die beiden immer ein Taxi für den Heimweg bestellen müssen, fand der Wissenschaftler heraus.

Links zum Thema:

  • Den Partnertest von Glen Wilson finden Sie hier: www.cybersuitors.com
  • Sponsored SectionAnzeige