Spaßbremse los!: Party ohne Beziehungs-Kater

Die meisten Männer bekommen Frühlingsgefühle, sobald alles sprießt und blüht
Lästern Sie bei Ihrer Freundin über die anderen

Das Fest ist super, Ihre Stimmung auch. Nur Mausi mault mal wieder. Bestimmt haben Sie eine Amüsier-Regel missachtet

PARTY-PANNE 1: Ihr ist langweilig und sie will früh nach Hause gehen.

Strategie: Das geschieht nur, wenn sie niemanden kennt. Investieren Sie am Anfang etwas Zeit. Stellen Sie ihr alle Freunde vor, führen Sie sie ein. Je mehr Gäste sie kennt, desto eher können Sie ein Pläuschchen halten, ohne dass sie an Ihnen klebt. Hat ja selbst eine Menge mitzuteilen, die Gute.

PARTY-PANNE 2: Sie führen intensive Gespräche, vergessen die Zeit – und sie. Sie ist stinkig.

PARTY-PANNE 4: Sie ist eifersüchtig – überall lauern hübsche Frauen.

Strategie: Lästern Sie verschwörerisch über die anwesenden Girls. Sagen Sie beiläufig, was Ihnen an der jeweiligen Dame nicht gefällt. Das wird Mausi beruhigen.

PARTY-PANNE 5: Der alte „Wer fährt?“-Streit.

Strategie: Diskutieren Sie das vorher aus. Am besten fahren Sie mit dem Taxi, denn wer nüchtern bleiben muss, endet meist unfreiwillig als Party-Spaßbremse.

PARTY-PANNE 6: Einer will heim, einer nicht.

Strategie: Die Königsdisziplin! Machen Sie Kompromisse, aber halten Sie sich daran: Um zwei Uhr gehen heißt um zwei Uhr gehen. Klären Sie mal generell ab, ob Sie nicht auch getrennt nach Hause gehen können.
Strategie: Etwas Aufmerksamkeit von Zeit zu Zeit reicht. Sagen Sie immer mal wieder Hallo, streicheln Sie Ihr übers Haar, holen Sie ihr ein Getränk.

PARTY-PANNE 3: Mit einer anderen tanzen.

Strategie: Vermeiden! Niemals eng oder mit anfassen tanzen, das ist wie fremdgehen. Egal, mit wem Sie schwofen.

Seite 35 von 53

Anzeige
Sponsored Section Anzeige