Pubertät: Peniswachstum stimulieren

Frage: Kann man das Peniswachstum in der Pubertät irgendwie stimulieren?
Mark J., per E-Mail
Penis zu klein?
Penis zu klein?

Unsere Antwort:

„Ist die Pubertät durch äußere Einflüsse, etwa Stress, gehemmt, kann Ihnen eine HCG-Spritze (Humanes Choriongonadotropin) helfen“, so Professor Rolf-Dieter Hesch, Endokrinologe aus Kreuzlingen in der Schweiz. Nötig sind 2 Sitzungen je Woche über einen Zeitraum von 3 Monaten. Kosten pro Injektion: 12 Euro. Erwarten Sie keinen Pinocchio-Effekt – die Penislänge ist durch die Codierung auf dem Y-Chromosom vorgegeben. Hesch: „Diese Behandlung lässt Ihr bestes Stück auf die genetisch vorbestimmte Größe anwachsen. Das funktioniert allerdings nur bei Jugendlichen bis zum 17. Lebensjahr.“

Anzeige
Sponsored SectionAnzeige