Ruhig, Brauner!: Wie stoppt man ein durchgehendes Pferd?

Ein Pferd zu beruhigen, ist eine Kunst, aber nicht unmöglich zu erlernen
Ein Pferd zu beruhigen, ist eine Kunst, aber nicht unmöglich zu erlernen

Zugegeben, eine Situation, in die auch ein Lonesome Cowboy nicht jeden Tag gerät. Umso wichtiger, auch für diesen Extremfall gerüstet zu sein

Die einfache Wahrheit liegt darin: Bleiben Sie ruhiger als das Tier. Wenn Sie ein nervöses Pferd anschreien, wird es dadurch nicht sanfter. Falls Sie noch auf dem Pferd sitzen, pressen Sie Ihre Knie zusammen und versuchen Sie, das Tier mit dem Zügel so zu führen, dass es einen Zirkel läuft.

Ziehen Sie den Kreis langsam immer enger, bis das Pferd zum Stehen kommt. Das, was der Volksmund für einen lahmen Gaul empfiehlt, gilt auch für einen feurigen Durchstarter: Reden Sie beruhigend auf das Pferd ein, es versteht sie.

Seite 22 von 32

Sponsored SectionAnzeige