Allergiebekämpfung: Pflanzliches Medikament hilft gegen Heuschnupfen

Schluss mit der Nieserei: Ein Pflanzenextrakt verspricht Linderung
Kampf gegen den Heuschnupfen: Ein Pflanzenextrakt soll den Niesreiz stoppen

Neue Hoffnung für Allergiker: Ein Extrakt aus Pflanzen hilft, Heuschnupfen zu lindern

Ein simpler Pflanzenextrakt kann Allergikern möglicherweise helfen, ihren Heuschnupfen zukünftig in den Griff zu bekommen, so eine Studie aus München. Der so genannte Extrakt Ze 339 (Petasol butenoate complex) wirkt bei zugeschwollenen Nasenschleimhäuten sogar schneller und wirksamer als die bisher eingesetzten Anti-Histamin-Medikamente, schreiben Adam Chaker und Carsten Schmidt-Weber vom Zentrum Allergie & Umwelt (ZAUM).

Die Ergebnisse der klinischen Studie ließen vermuten, dass das pflanzliche Mittel nicht nur akute Niesattacken und Augenrötungen lindert. "Die Daten suggerieren auch einen präventiven Effekt", so Schmidt-Weber im Fachmagazin "Journal of Allergy and Clinical Immunology". Ob das Extrakt auch wirklich vorbeugend wirkt, müssen die Forscher allerdings noch genauer untersuchen.

Bisher kann wird das Präparat nur in Arztpraxen in der Schweiz (und in Südkorea) verschrieben werden. Damit auch deutsche Allergologen das Extrakt verschreiben können, müssen noch weitere Untersuchungen durchgeführt werden.

Sponsored SectionAnzeige